Die legendärsten Kinomütter aller Zeiten

Am 8. Mai ist Muttertag. Zu diesem Anlass hat die "heute.at"-Kinoredaktion eine Liste der besten, ähm, schrägsten Kinomütter aller Zeiten erstellt.

Es ist mal wieder soweit: Im ganzen Land üben die Mütter ihr freudigstes Lächeln, das selbst dem verbranntesten Frühstück und dem unnötigsten Geschenk standhalten muss. Auch die "heute.at"-Kinoredaktion hat sich Gedanken zum Muttertag (am 8. Mai liebe Kinder!) gemacht und eine Liste der legendärsten Kinomütter aller Zeiten erstellt. !

5. Trude Neugebauer - "Muttertag" (1993)

Wenn der eigene Sohnemann das elektrische Küchenmesser manipuliert, um der Mama eins auszuwischen, steht's schlecht um die Familienidylle. Trude Neugebauer (Andrea Händler) hält ihre Sippschaft trotzdem mit eiserner Faust zusammen, da kann kommen was wolle. Und wenn die Geliebte (Eva Billisich) des Ehemannes (Reinhard Novak) plötzlich Probleme macht? Dann wird sie eben auf den Griller verfrachtet!

4. Stiflers Mom - "American Pie" (1999)

Kids, die im neuen Jahrtausend geboren wurden, kennen ihn vielleicht gar nicht mehr, den Ursprung des nicht wirklich schulaufsatztauglichen Wortes MILF. Der Begriff stammt aus der legendären Teenie-Komödie "American Pie", in der Stiflers Mom (Jennifer Coolidge) den Schulkollegen ihres Sohnes reihenweise die Köpfe verdreht. Sie hätte sich ihren Platz in dieser Auswahl auch verdient, wenn sie nicht mit einem von ihnen in die Kiste gestiegen wäre...

3. Beverly R. Sutphin - "Serial Mom" (1994)

Ihr Sohn hat Probleme mit seinem Mathematiklehrer, ihre Tochter wird von ihrem Freund betrogen. Grund genug für Beverly (Kathleen Turner), ein paar kleine Morde für das Wohl ihrer Familie zu begehen. Eindeutig die Art von Kinomutter, die man sich in einem Straßenkampf an seiner Seite wünscht!

2. Sarah Connor - "Terminator 2" (1991)

Apropos Kampf: Wer sich vor der Apokalypse fürchtet, braucht eine Mutter wie Sarah Connor (Linda Hamilton). Die bringt ihrem Sohn John statt Gesellschaftstanz und Höflichkeitsfloskeln bei, wie man Autos kurzschließt und Knarren zerlegt. Mit einer solchen Mom kann der Weltuntergang ruhig kommen.

1. Mrs. Robinson - "Die Reifeprüfung" (1967)

Es gibt viele Gründe, warum man Mrs. Robinson (von der seligen Anne Bancroft verkörpert) einfach toll finden muss. Unsere Top 3: Die gute Frau gab den bornierten Moralaposteln ihrer Zeit ordentlich eins auf den Deckel. Sie machte die Beziehunge zwischen älteren Damen und jungen Lovern salonfähig. Ihr ist einer der besten Filmsongs aller Zeiten gewidmet. Mrs. Robinson ist zwar vielleicht keine Mutter, die man sich als Elternteil wünschen würde, aber eindeutig die legendärste Kinomama der Filmgeschichte!

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen