Die Nacht der Regisseure

Bild: Kein Anbieter

DIE NACHT DER REGISSEURE ist durch eine Initiative des British Film Institute (BFI) zustande gekommen, an der sich erfahrene Spielfilm-Regisseure der ganzen Welt beteiligten.

Die vom BFI im Herbst 1993 gestellte Aufgabe hieß, zum 100. Geburtstag des Kinos einen ganz persönlichen Film über die Filmgeschichte des eigenen Landes zu realisieren.

Es beteiligten sich Filmemacher wie Stephen Frears, Martin Scorsese, George Miller, Jean-Luc Godard, Bernardo Bertolucci, Nagisa Oshima, Krzystof Kieslowski und Nikita Mikhalkov. Keiner der Beteiligten wußte vom anderen, wie er seinen Beitrag gestalten würde. Ein spannendes Unternehmen, denn es lief auch darauf hinaus, sich gegenseitig mit den Filmen zu überraschen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Kino

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen