Die neuen TVs von Sony ahmen das Gehirn nach

Sony hat nicht nur seine neuen 8K- und 4K-Fernseher für das Jahr 2021 vorgestellt, sondern vielen davon auch einen ganz neuen Prozessor spendiert.

Sony geht neue Wege bei seinen TVs. Geheimrezept soll ein "kognitiver Prozessor" namens XR sein, der in vielen der 2021-Modelle zum Einsatz kommt und laut Sony das menschliche Gehirn nachahmt. Damit gehe die Funktion der TVs über herkömmliche Künstliche Intelligenz (KI) hinaus und ahme nach, wie Menschen sehen und hören würden. Der XR-Prozessor teile den Bildschirm in zahlreiche Zonen auf und erkenne, wo sich der "Fokuspunkt" im Bild befinde, so Sony.

Während die KI zudem nur einzelne Punkte analysieren und bearbeiten könne, schaffe der XR-Prozessor dies bei zahlreichen Details parallel. "Dadurch können sämtliche Elemente einer Szene gemeinsam angepasst werden, sodass sie alle synchron und lebensecht wirken", so Sony: "Der kognitive Prozessor XR ist zudem in der Lage, die Position des Klangs im Signal zu analysieren, so dass der Ton genau zu dem passt, was auf dem Bildschirm passiert."

Bravia Core und Google-TV

Außerdem bieten die neuen Sony-TV-Modelle weitere Neuerungen. Kernstück ist "Bravia Core". Die Plattform wurde gemeinsam mit Sony Pictures Entertainment (SPE) umgesetzt und läuft auf allen neuen Bravia XR Modellen. In nahezu verlustfreier UHD-Qualität gibt es auf der Plattform aktuelle Premium-Titel und beliebter Klassiker von SPE sowie eine IMAX Enhanced-Kollektion zu sehen. Ebenfalls neu: Beim neuen Bravia XR Sortiment wird auch Google TV eingeführt.

Highlight des Sortiments ist der MASTER Series 8K LED-Fernseher Z9J (85 und 75 Zoll) als 8K-Hingucker.
Highlight des Sortiments ist der MASTER Series 8K LED-Fernseher Z9J (85 und 75 Zoll) als 8K-Hingucker.Sony

Österreich-Daten noch offen

Google TV zeigt sich als zentrale TV-Plattform, die alle Filme, Shows, Live-TV von Apps und Abos zusammenführt, die der Seher nutzt. Alle Bravia XR Modelle sind außerdem kompatibel mit HDMI 2.1-Features wie 4K 120 fps, Variable Refresh Rate (VRR), Auto Low Latency Mode (ALLM) und eARC. So unterstützen die Fernseher höhere Auflösungen und Bildraten – ideal etwa für die PlayStation 5. Die Fernseher von Sony arbeiten zudem mit Sprachsteuerung über Google Assistant.

In Österreich ist noch offen, wann und zu welchen Preisen die neuen Modelle erscheinen werden. Highlight des Sortiments ist der MASTER Series 8K LED-Fernseher Z9J (85 und 75 Zoll) als 8K-Hingucker, gefolgt von den OLED-Modellen MASTER Series OLED-Fernseher A90J (83, 65 und 55 Zoll) sowie OLED-Fernseher A80J (77, 65 und 55 Zoll). Bei den 4K-Modellen kommen der 4K LED-Fernseher X95J (85, 75 und 65 Zoll), der 4K LED-Fernseher X90J (75, 65, 55 und 50 Zoll), der 4K LED-Fernseher X85J (85, 75, 65, 55, 50 und 43 Zoll) sowie der 4K LED-Fernseher X81J (75 Zoll) und X80J (65, 55, 50 und 43 Zoll). Abgerundet wird das 2021er-Sortiment vom HD-LED-Fernseher W800 (32 Zoll)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
TVTechnologieSony

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen