Internetfund 

Die ÖBB fährt jetzt auch in Tansania 

Mit frischen Routen und Zügen startet am 10. Dezember der Winterfahrplan. Schon jetzt sind einige Züge weltweit unterwegs: Zum Beispiel in Afrika.

David Winter
Die ÖBB fährt jetzt auch in Tansania
In Afrika sind alte ÖBB-Loks weiterhin gefragt.
Screenshot X.com/Mwango Capital

Warum entsorgen, wenn's noch gut ist? Ab 10. Dezember gilt bei den Österreichischen Bundesbahnen der neue Fahrplan. Neben der brandneuen Generation Nightjets, die mit den innovativen Mini Cabins ausgestattet sind, wächst auch das Zugnetz. Der Nightjet nach Paris und Brüssel wird dann täglich fahren (bisher drei Mal pro Woche).

Schon jetzt sind ehemalige ÖBB-Modelle an Orten unterwegs, wo man es eher nicht erwartet hätte – zum Beispiel in Tansania! 

Noch nicht altersmüde: ÖBB-Loks in Tansania im Video

Zweites Leben in Tansania

Tansania hat sich mehrere ÖBB-Loks gesichert, die seitdem in dem ostafrikanischen Land unterwegs sind. In Detail handelt es sich um die Baureihe "ÖBB 1014", die von 1993 bis 2009 hierzulande im Einsatz war. Während die universalen Elektroloks in Österreich schon vor Langem in Pension geschickt wurden, stehen sie in Tansania noch voll im Saft. Sie bekamen in Afrika ein zweites Leben. 

Insgesamt sollen vier Lokomotiven in Tansania im Einsatz sein, heißt es. Verschleißerscheinungen scheinen sich bei den Zugmaschinen noch nicht bemerkbar zu machen.

Nun soll sogar die Beförderung bevorstehen: Die staatliche Eisenbahngesellschaft "Tanzania Railways" will die Maschinen angeblich auf der neuen Verbindung zwischen der Hafenstadt Daressalam und der Bezirkshauptstadt Morogoro einsetzten. Auf der 200 Kilometer langen Strecke dürften die österreichischen E-Loks noch viele Jahre unterwegs sein. 

Jetzt anschauen. Die Bilder des Tages:

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>24.05.2024: Ballermann-Club eingestürzt: "Hörte sich wie Bombe an".</strong> Am Ballermann ist am Donnerstagabend ein Club eingestürzt. Es gibt mindestens vier Tote, sieben Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. <a data-li-document-ref="120038370" href="https://www.heute.at/s/ballermann-club-eingestuerzt-hoerte-sich-wie-bombe-an-120038370">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.05.2024: Ballermann-Club eingestürzt: "Hörte sich wie Bombe an". Am Ballermann ist am Donnerstagabend ein Club eingestürzt. Es gibt mindestens vier Tote, sieben Verletzte befinden sich in kritischem Zustand. Weiterlesen >>>
    Pressefoto Scharinger / Andreas ZEECK
    dkw
    Akt.