Die Plattform für Alleinreisende

Solo Travel
Solo TravelBild: Hersteller
Urlaub allein? Du bist nicht allein!

Wer schon einmal alleine verreist ist oder alleine reisen wollte, kennt die Probleme: es ist nicht nur mühsamer als zu zweit, passende Reisen und Unterkünfte zu finden, sondern meist sind diese alleine auch deutlich teurer. Angesichts der auf Alleinreisende zukommenden Extrakosten (Stichwort Einzelzimmerzuschlag) und Fragen (Ist es dort sicher genug alleine? Werden im Hotel nur Pärchen sein? Werde ich auf der Rundreise die einzige Alleinreisende sein? Wie werde ich mich am Buffet bedienen ohne gleichzeitig meinen Tisch zu verlieren?) übersteigt dann schnell der Aufwand die Motivation und den Mut, sich allein hinaus in die schöne weite Welt zu wagen. Oder es wird letztlich ein niedrigerer Reisestandard oder eine nähere und kürzere Reise als gewünscht in Kauf genommen und damit das Urlaubsglück - sowie auch die Einnahmen der Tourismusbranche abseits von Hostels, Privatzimmeranbietern wie Airbnb oder Kurzreisen - geschmälert.

Denn obwohl bereits rund 11% der weltweit Reisenden alleine reisen (großteils übrigens Frauen, nicht selten in Beziehungen befindlich und im Altersschnitt über 50), hinkt die Reisebranche mit Angeboten für Alleinreisende nach wie vor hinterher.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Für Alleinreisende passende Reisen und Hotels ohne hohe Einzelzimmerzuschläge sind nicht einfach zu finden. Selbst in nicht gut gefüllten Hotels und selbst für ohnehin kleinere Einzelzimmer müssen oft bis zu 100% an Einzelzimmerzuschlag bezahlt werden, also dasselbe, wie Pärchen zu zweit zahlen. Das übersteigt dann schnell die Zahlungsbereitschaft für eine Nächtigung, auch deshalb, weil man sich unfair behandelt fühlt.

Zahlt ein Pärchen pro Person bspw. akzeptable 40 Euro für die Nacht im Hotel, so wird man alleine im selben Hotel meist mit mindestens 60-70 Euro bis hin zum kompletten Doppelzimmerpreis, also 80 Euro, rechnen müssen. Und bei vielen Reiseformaten wie bspw. Rundreisen oder Kreuzfahrten wird nicht selten gar keine Einzelzimmer- bzw. leistbare Alleinnutzungsoption angeboten.

Abgesehen von den oft deutlich höheren Kosten stößt man bei der Suche nach passenden Angeboten zum alleine Reisen auf lieb- und inhaltslose, hauptsächlich für Suchmaschinen optimierte Seiten großer Reiseveranstalter oder auf klassische Singlereisen "mit Flirtfaktor", die nicht für alle Alleinreisenden geeignet sind.

Bei Gruppenreisen mit Einzelzimmeroption, die nicht auf Singles und Kennenlernen abzielen, ist es wiederum oft schwierig, für Alleinreisende interessante Informationen wie z.B. Alter und Struktur der Mitreisenden ausfindig zu machen.

Ein Wiener Startup hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt, das Reisen für Alleinreisende - auch abseits von Singlereisenden - einfacher, schöner und günstiger zu machen und gleichzeitig auch die Kontaktaufnahme und den Austausch mit anderen Alleinreisenden zu erleichtern. Ausschlaggebend war dabei nicht der Wille zur Unternehmensgründung, sondern die eigenen - sowohl positiven wie negativen - Erfahrungen mit dem Alleinreisen und insbesondere dessen Organisationsaufwand und Kosten. Daraus entstand der Vorsatz, das Alleinreisen (und damit auch das Leben vieler Singles) ein gutes Stück einfacher und attraktiver zu machen.

Obwohl das dafür konzipierte Reiseportal des Startups, www.solotravel.cc, relativ neu ist, bietet es bereits jetzt eine Vielzahl an passenden, attraktiven "Best of" Reisen und Hotels für Alleinreisende mit relativ geringen Einzelzimmerzuschlägen. Praktische Suchtools mit flottem, innovativem Design erleichtern und verschönern darüber hinaus die eigenhändige Suche nach weiteren Erlebnisreisen, Roadtrips, Städtereisen, Hotels, Flügen, Kreuzfahrten (mit wenig Einzelkabinenzuschlag), Ferienhäusern u.v.m. Möglichkeiten zur Interaktion (z.B. über Kommentare und Bewertungen) und zum Austausch mit anderen Alleinreisenden in einer Reisecommunity ergänzen die Angebote und Tipps für Alleinreisende.

Das junge Unternehmen möchte sich, unterstützt durch das Interesse und die Buchungen seiner alleinreisenden User/-innen, künftig bei Reiseveranstaltern und Hotelketten für besonders gut passende und hochwertige Angebote für Alleinreisende mit gleichzeitig freundlichen, "fairen" Preisen einsetzen. Davon könnten nicht nur Alleinreisende profitieren, sondern auch die Reiseanbieter und Hotels selbst, denen Solo Travel eine interessante, zukunftsträchtige und sympathische Zielgruppe gebündelt zugänglich macht.

Link

(sb)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichWettbewerbCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen