Die vierte Staffel "Rick und Morty" kommt noch 2019

Nach zwei Jahren geht die Animationsserie für Erwachsene endlich weiter!
Unverschämt, brutal und bahnbrechend kreativ stellen sich "Rick und Morty" beim Galaxie- und Dimensions-Hopping an. Dabei stolpern der geniale Wissenschaftler/Soziopath und sein Enkel über Goldbarren kackende Nebelschwaden, niederträchtige Alien-Regierungen, skurrile Hybridwesen (Abradolf Lincler!) und ein breitgefächertes Spektrum intergalaktischer Rauschmittel. Das ist weder jugendfrei, noch politisch korrekt und macht nicht zuletzt dadurch in kürzester Zeit süchtig.

Die Serie entsprang den verworrenen Hirnwindungen von Dan Harmon und Justin Roiland. Zwei Jahre ließen sie sich für die vierte Staffel Zeit – die Fans werden sich die neuen Folgen vermutlich an einem einzigen Abend einverleiben. Das Bingewatching-Festmahl steht laut "Variety" ab November 2019 bereit.

Die Zukunft von "Rick und Morty" ist aber auch darüber hinaus schon gesichert. Der Sender "Adult Swim" bestellte im Mai 70 Episoden der Kultserie. Nach der Ausstrahlung sollten die Folgen auch wieder gesammelt auf Netflix verfügbar sein.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
(lfd)



Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTV

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren