Die "YPD-Challenge" geht in die nächste Runde

Bild: ServusTV/Binder
Die herausfordernde Wissens-Show "YPD Challenge - Gewinn gegen die Besten!" geht am Donnerstagabend, dem 23. April um 20.15 Uhr auf ServusTV, bereits in die dritte Runde. Nachdem sich in den beiden ersten TV-Shows zwei Kandidaten aus der Steiermark gegen ihre Mitstreiter durchsetzen konnten, wird es umso spannender, wer sich in der dritten Show durchsetzen kann!
Die herausfordernde Wissens-Show geht am Donnerstagabend, dem 23. April um 20.15 Uhr auf ServusTV, bereits in die dritte Runde. Nachdem sich in den beiden ersten TV-Shows zwei Kandidaten aus der Steiermark gegen ihre Mitstreiter durchsetzen konnten, wird es umso spannender, wer sich in der dritten Show durchsetzen kann!

In der dritten Auflage kämpfen wieder Teilnehmer aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Steiermark und Wien um den Einzug in die große Finalshow am 7. Mai. Ein schwieriges Unterfangen, sind doch bei der dritten Show gleich fünf der insgesamt 25 Teilnehmer aus der erfolgsverwöhnten Steiermark am Start und mit Philipp Fließenschuh (aus Baden bei Wien) wartet ein Teilnehmer, der es bei der YPD-Challenge im Vorjahr schon einmal bis in die Top-Five geschafft hat.

Auf den Gewinner der dritten Show wartet eine CEO-Woche bei der "Kleinen Zeitung" und die einmalige Gelegenheit, den Geschäftsführer Hubert Patterer eine Woche bei seiner Arbeit begleiten zu dürfen.

Vor dem Bildschirm abstauben

Aber auch für die Zuseher daheim . Zählt man zu den besten Second Screen Spielern und wird mit etwas Glück als Tagessieger ausgelost, darf man sich nicht nur über 2.500 Euro in bar, sondern auch über die Teilnahme an der großen Finalshow am 7. Mai freuen. Dort gibt es die Chance zur Verdopplung des Gewinns auf 5.000,- Euro, im Finalduell gegen den YPD-Sieger kann sogar ein neuer smart forfour gewonnen werden.

 

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen