Dieb räumte Opferstock in der Stiftskirche Melk aus

Die Polizei sucht nach dem Dieb.
Die Polizei sucht nach dem Dieb.(Bild: iStock)
Ein unbekannter Täter brach den Opferstock in der Stiftskirche Melk auf. Die Suche nach dem Dieb wird knifflig. Die Spuren wurden verwischt.

Ein prominentes Ziel suchte sich ein Langfinger aus. Der Dieb brach einen Opferstock aus Plexiglas in der Stiftskirche Melk auf. Als die Mitarbeiter des Stiftes den Einbruch bemerkten, nahmen sie das "Corpus Delicti" an sich und sicherten es. Die Ermittler konnten daher wenig brauchbare Spuren sichern. 

Ermittlungen laufen

Letzte Hoffnung der Beamten: Die Überwachungskamera in der Kirche. Nach derzeitigem Stand wird die Schadenssumme mit 200 Euro beziffert. Die Ermittlungen laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
MelkDiebstahlPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen