Mann informiert Nachbarin

Dieb spaziert mit TV-Gerät aus Keller – Festnahme

In Wien-Floridsdorf kam es am Freitag zu einem Kellereinbruch. Ein Mann wurde beobachtet, wie er mehrere Gegenstände mitnahm. Er wurde festgenommen.

Newsdesk Heute
Dieb spaziert mit TV-Gerät aus Keller – Festnahme
In Wien-Floridsdorf wurde ein 38-jähriger Mann nach einem Einbruch festgenommen (Symbolbild).
Getty Images

Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 4.45 Uhr in einem Wohnhaus in Wien-Floridsdorf. Ein 25-jähriger Hausbewohner kam gerade von der Arbeit nach Hause und bemerkte wie ein ihm unbekannter Mann im Stiegenhaus des Mehrparteienhauses mehrere Gegenstände, unter anderem auch einen Fernseher aus dem Keller zu einer Wohnung getragen haben soll, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Nachbarin alarmierte Polizei

Das kam dem Mann komisch vor, und er hielt in weiterer Folge Nachschau im Keller und bemerkte ein aufgebrochenes Kellerabteil, aus dem offensichtlich Gegenstände fehlten. Der 25-Jährige informierte seine Nachbarin und Besitzerin des Abteils. Die 34-Jährige alarmierte daraufhin den Polizeinotruf.

Die einschreitenden Beamten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf konnten den 38-jährigen Verdächtigen an der Wohnung mit den gestohlenen Gegenständen antreffen und nahmen diesen in weiterer Folge wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls vorläufig fest.

Verdächtiger geständig

Der Tatverdächtige war in seiner Einvernahme geständig. Der 38-Jährige wurde über die Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.

    <strong>12.04.2024. Unsichtbare Gefahr wurde bisher völlig unterschätzt.</strong> Die deutsche Kohleindustrie ist fast 200-mal klimaschädlicher, als bisher bekannt. Das zeigt eine neue Studie. Das Problem wird weltweit unterschätzt. <strong><a data-li-document-ref="120030556" href="https://www.heute.at/s/unsichtbare-gefahr-wurde-bisher-voellig-unterschaetzt-120030556">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    12.04.2024. Unsichtbare Gefahr wurde bisher völlig unterschätzt. Die deutsche Kohleindustrie ist fast 200-mal klimaschädlicher, als bisher bekannt. Das zeigt eine neue Studie. Das Problem wird weltweit unterschätzt. Weiterlesen >>
    CATF / cutmethane.eu
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema
    ;