Diebe "angelten" teure Fahrräder über Dachluke

Die Diebe angelten sich acht E-Bikes über die Dachluke.
Die Diebe angelten sich acht E-Bikes über die Dachluke.Helmut Klein
Mit Hilfe eines Enterhakens "fischten" bislang unbekannte Täter mehrere teure E-Bikes vom Dachfenster eines Fahrradhändlers.

Dieser Coup im Bezirk Vöcklabruck erinnert an Szenen aus einem Actionfilm. Die filmreifen Szenen spielten sich laut Polizei in der Nacht auf Sonntag in einem Fahrradgeschäft ab.

Wobei "im" Geschäft ist in diesem Fall gar nicht richtig. Denn die bislang unbekannten Täter haben den Verkaufsraum nie betreten. Kurz nach Mitternacht dürften sich die Diebe laut ersten Erkenntnissen über eine Dachluke Zugriff zum Fahrradhändler verschafft haben.

Die Unbekannten haben sich aber nicht abgeseilt. Nein, laut Polizei weisen derzeit alle Spuren darauf hin, dass die Täter mit einem an einem Seil befestigten Enterhaken die E-Bikes durch die Luke auf das Dach gehoben haben. In Summe gelang es den Dieben, acht Fahhräder im Wert von mehreren Tausend Euro zu entwenden.

Anhänger auf Parkplatz gestohlen

Vom Dach aus wurde das Diebesgut dann auf den Boden neben dem Gebäude abgeseilt. Ihre Beute verstauten die Täter in einem Anhänger. Auch diesen entwendeten sie laut Polizei direkt vom dortigen Parkplatz. 

Um die Räder auf dem gestohlenen Anhänger festzuzurren, wurde die Plane eines Pritschenwagens aufgeschnitten, auf dem einige Spanngurte zu finden waren. Mit gestohlenen Kennzeichen-Taferln fuhren sie dann davon. Der Schaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
PolizeiVöcklabruckFahrradDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen