Diebe fackeln Flucht-Fahrzeug ab!

Bild: Thomas Leitner

Rätselhafter Krimi in Oberösterreich und in der Steiermark: Passanten entdeckten in der Nacht zum Mittwoch neben der Westautobahn in Schörfling einen brennenden Audi A4! Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug, meldete den rätselhaften Fall der Polizei. Ermittler fanden heraus: Das Auto wurde im steirischen Obdach gestohlen!

Die Ermittler stehen vor einem Rätsel: Warum stellten die Diebe den fast neuen Audi A4 Avant neben der A1 ab, zündeten ihn an? Für die Kripo so gut wie sicher: Bei dem Coup handelt es sich um keinen normalen Autodiebstahl. Viel eher wollten die Kriminellen offenbar einen größeren Coup vorbereiten, wurden dabei aber gesehen.

"Wir ermitteln derzeit, ob es sich bei den Tätern eventuell um Mitglieder einer Bande handelt, die Bankomaten stiehlt. Offenbar wurden sie bei den Vorbereitungen gestört. Um keine Spuren zu hinterlassen, könnten sie das Fahrzeug angezündet haben", meint ein Polizist.

Gestohlen wurden der Audi-Kombi und ein weiteres Fahrzeug übrigens im 250 Kilometer entfernten Lieboch in der Steiermark.

Robert Loy

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: