Diebe lieferten Polizei wilde Verfolgungsjagd

Die Polizei nahm sofort die Verfolgung auf (Symbolfoto)
Die Polizei nahm sofort die Verfolgung auf (Symbolfoto)Bild: Helmut Graf
In der Nacht auf Dienstag ist es in Kapfenberg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) zu einer Verfolgungsjagd gekommen. Ein 22-Jähriger wurde festgenommen.

Die Polizei wurde gegen 23.30 Uhr darüber informiert, dass am Bahnhof in Leoben zwei Kennzeichentafeln von Autos gestohlen wurden.

Kurz nach Mitternacht bemerkten die Beamten in Kapfenberg einen Pkw, der mit den gestohlenen Kennzeichen unterwegs war. Die Polizei stoppte daraufhin das Fahrzeug.

Als sich die Polizisten dem Fahrzeug zu Fuß näherten, drückte der Lenker auf das Gaspedal und raste davon. Die Exekutive nahm umgehend die Verfolgung auf.

Nach Informationen der Polizei soll der Lenker bei seiner Fahrt dabei mehrere Übertretungen nach dem Verkehrsrecht begangen haben.

Insassen ergreifen die Flucht

Im Bereich eines Parkplatzes in der Grazer Straße konnten die Beamten das flüchtige Fahrzeug schließlich anhalten. Als der Pkw stoppte, sprangen sofort zwei bis drei Personen aus dem Auto und flüchteten.

Ein 22-jähriger Brasilianer, der in Leoben wohnt, konnte von den Beamten nach einer neuerlichen Verfolgung festgenommen werden. Die Fahndung nach den weiteren Personen blieb bis jetzt ergebnislos.

Auto nicht angemeldet

Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass der Wagen von einem 19-Jährigen zwar rechtmäßig gekauft, aber nicht angemeldet wurde. Der junge Mann soll ebenfalls in Leoben wohnen und russischer Staatsbürger sein.

Gegenüber den Beamten erklärte der 22-Jährige, dass er keine der flüchtigen Personen kennt. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichVerfolgungsjagdPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen