Diebe plündern 100 Keller in Donaustadt

Bild: Denise Auer

Freche Diebe räumten in einem Gemeindebau in der Donaustadt an die 100 Kellerabteile aus! Sie nahmen alles mit, was nicht niet- und nagelfest war: Ski, Fahrräder, Werkzeug, Kleidung und Schuhe.

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man diesen Beutezug fast als logistische Meisterleistung bewundern: An die 100 Kellerabteile wurden im Gemeindebau Schüttausstraße 1–39 in Donaustadt in der Nacht auf Sonntag geplündert. "Sie haben alle Schlösser aufgezwickt, alles durchwühlt und mitgenommen, was irgendwie Wert hatte", so Bewohner Markus Deberka (39, Bild), der an diesem Tag Geburtstag feierte, zu "Heute".

Wiener Wohnen eilte gleich am Sonntag mit einem Aufklärungstrupp und neuen Schlössern zur Hilfe. Die Spurensicherung der Polizei ist noch immer an der Arbeit. Hinweise auf die Täter gibt es noch nicht.

C. Kramsl, A. Thalhammer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen