Diebe steckten Ring um 50.000  ein

Bild: Denise Auer

Die Innenstadt ist nicht nur bei Touristen beliebt - auch Trickdiebe schätzen die noblen Einkaufsstraßen im Stadtzentrum. Es dürfte ein erfolgversprechendes Pflaster für die Gauner sein.

Nach "Heute"-Informationen erbeutete ein Duo am 10. Mai einen Brillantring im Wert von knapp 50.000 . Die Täter ließen sich bei einem Juwelier beraten und steckten den wertvollen Schmuck in einem unbeobachteten Moment ein.

Nur zwei Tage später schlugen zwei gut gekleidete Asiaten beim Juwelier Zach in der Kärntner Straße mit demselben Trick zu. Auch hier verschwand ein . Ersten Ermittlungen nach dürfte es sich um unterschiedliche Täter handeln. Vermutlich haben die Asiaten aber bereits im November zugegriffen. Damalige Beute: ein Ring um 75.000 .

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen