Diebes-Pärchen prügelt sich mit Supermarkt-Angestellten

Blick in die Sechshauser Straße in Rudolfsheim-Fünfhaus, Wien
Blick in die Sechshauser Straße in Rudolfsheim-Fünfhaus, WienGoogle Street View
Brutale Szenen spielten sich am frühen Montagabend in einem Lebensmittelgeschäft im 15. Wiener Gemeindebezirk ab.

Gegen 17.45 Uhr wurde das Duo auf frischer Tat erwischt. Eine 27-jährige Österreicherin und ein zehn Jahre älterer Begleiter sollen in einem Lebensmittelgeschäft in der Sechshauser Straße in Rudolfsheim-Fünfhaus zu lange Finger gehabt haben.

Wie die Wiener Polizei mitteilt, dürfte der 37-Jährige diverse Artikel unter seiner Jacke versteckt und anschließend versucht haben, die Filiale zusammen mit der Frau zu verlassen.

Ein Mitarbeiter (27) bewies allerdings Adleraugen und Courage und stellte sich dem Paar in den Weg. Da wurde der mutmaßliche Dieb rabiat und versetzte dem Angestellten einen Stoß. In weiterer Folge kam es zu einer Prügelei zwischen den beiden Männern wobei der Tatverdächtige 27-Jährigen mehrere Faustschläge in den Rippenbereich versetzte.

Trotz Flucht geschnappt

Als die weibliche Tatverdächtige ebenfalls auf das Opfer gewaltsam losging, gelang den mutmaßlichen Tätern die Flucht. Die in der Zwischenzeit alarmierten Beamten leiteten eine Sofortfahndung ein.

Beamten der Wiener Bereitschaftseinheit gelang es schließlich die beiden vorläufig festzunehmen. Das Opfer wurde durch den Vorfall leicht verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
DiebstahlFahndungRudolfsheim-FünfhausWienPolizeieinsatzPolizei Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen