Diebes-Quartett wandte gefinkelte Strategie an

Die Polizei nahm die Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolbild).
Die Polizei nahm die Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolbild).picturedesk.com
Während zwei Frauen eine Kassiererin einer Drogerie in Favoriten ablenkten, stahlen zwei Männer Parfum. Ein Ladendetektiv konnte einschreiten. 

Am Dienstagnachmittag konnte ein Diebstahl in einer Drogerie in Wien-Favoriten vereitelt werden. Ein aufmerksamer Ladendetektiv konnte zwei Männer dabei beobachten, wie diese Parfum stehlen wollten. Dabei wandten die vier eine kluge Strategie an. Die beiden Verdächtigen (22, 24) schlugen zu, als die Kassiererin der Filiale von zwei jungen Frauen (18, 19) als "zahlende Kunden" abgelenkt wurde. 

Das Quartett wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen. Nach erfolgter polizeilicher Einvernahme wurden drei über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt. Der 22-Jährige wurde in eine Justizanstalt eingeliefert. Gegen ihn beseht eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls.

Alle vier Beschuldigte werden des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls verdächtigt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
FavoritenDiebstahlFestnahmeLPD WienPolizeiPolizeieinsatzPolizei Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen