Diebes-Vandalen auf frischer Tat ertappt

Die beiden Verdächtigen schlugen die Seitenscheibe ein. Symbolbild
Die beiden Verdächtigen schlugen die Seitenscheibe ein. Symbolbildpicturedesk.com
In Wien wurden zwei Jugendliche auf frischer Tat ertappt, als sie an einem Fahrzeug hantierten. Zuvor schlugen sie die Seitenscheibe ein. 

Polizeibeamte wurden am Mittwoch in die Große Neugasse in Wien-Wieden beordert. Bei einem Pkw wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. Am Tatort angekommen, trafen die Einsatzkräfte zwei Jugendliche an. Die beiden 15-jährigen Burschen gaben sich zunächst als Zeugen aus.

Im Zuge der Sachverhaltsklärung stellte sich jedoch heraus, dass die beiden für die Beschädigung verantwortlich waren. Als Grund gaben sie an, sie hätten einen, im Fahrzeug fest verbauten, Bordcomputer stehlen wollen. Im Zuge einer weiteren Befragung gestanden die beiden auch einen Fahrraddiebstahl vor rund zwei Wochen. Außerdem hatten sie ein Mobiltelefon bei sich, dessen Besitzer nicht einwandfrei festgestellt werden konnte. Das Telefon wurde vorläufig sichergestellt. Weitere Erhebung zu den Tatvorwürfen sind im Gange. Die 15-Jährigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WiedenVandalismusDiebstahlLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen