Diebstahl auf Post: Polizist erkannte Burschen wieder

Am Dienstag vergangene Woche stahlen zwei junge Männer einem Bawag-PSK-Kunden in St. Pölten die Geldbörse, der Diebstahl wurde aufgezeichnet. Heute erkannte ein Polizist den mutmaßlichen Täter wieder.
Am Dienstag, 8. Jänner, kurz vor Mittag, stahlen zwei vorerst unbekannte Männer einem Bawag-PSK-Kunden die Geldbörse. Das Opfer kam ein paar Minuten spater auf die Polizeiinspektion Bahnhof und erstattete Anzeige (Anm.: Bawag-PSK ist Nebengebäude von Polizeistation Bahnhof). Das Duo wurde bei der Ausführung des Diebstahls von einer Überwachungskamera gefilmt. Man konnte auf dem Video klar sehen, wie die beiden Verdächtigen gemeinsam in die Filiale kamen und die Geldborse an sich nahmen.

Polizist erkannte Langfinger

Am heutigen Mittwoch erkannte ein Polizist einen der beiden mutmaßlichen Diebe am St. Pöltner Bahnhof wieder. Der Afghane (18) gab zwar zu, das Börsel an sich genommen zu haben, er bestritt allerdings, es dann auch aus der Filiale mitgenommen, also gestohlen zu haben. Der polizeibekannte Afghane wurde wegen Diebstahls und Urkundenunterdruckung angezeigt und der junge Mann erhielt ein Betretungsverbot für die Schutzzone am Bahnhof.

Ein Ermittler sagte abschließend: "Aufgrund des gegenstandlichen Sachverhalts ist zu befurchten, dass durch den Beschuldigten weitere Straftaten im Bereich der Schutzzone „Hauptbahnhof St. Polten" begangen werden. Daher das Betretungsverbot für die Schutzzone am Bahnhof. Der Beschuldigte muss unregelmaßig mit dem Zug nach Wien fahren, weil er dort einen Deutschkurs absolviert." (Lie)



CommentCreated with Sketch.12 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichDiebstahlPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren