Diebstahl und Raufhandel in Dornbirn

Die Polizei konnte einen mutmaßlichen Dieb in Dornbirn festnehmen und ihn in die Justizanstalt Feldkirch überstellen. (Symbolfoto)
Die Polizei konnte einen mutmaßlichen Dieb in Dornbirn festnehmen und ihn in die Justizanstalt Feldkirch überstellen. (Symbolfoto)Bild: heute.at
Am Mittwoch stahl ein Mann einem anderen Bargeld und flüchtete. Als ihn das Opfer einholte, wurde die Situation handgreiflich – mehrmals.
In Dornbirn kam es am Mittwoch zur Mittagszeit zu einer tätlichen Auseinandersetzung auf Grund eines Diebstahls. Ausgangspunkt des Geschehens war die Drogenberatungsstelle in Dornbirn, wo ein Mann einem anderen 110 Euro entwendet haben soll.

Nach dem Diebstahl soll der mutmaßliche Täter auf einem Fahrrad die Flucht ergriffen haben. Dennoch konnte das Opfer den Flüchtenden einholen. Der mutmaßliche Dieb soll dann dem Geschädigten einen Schlag ins Gesicht versetzt haben und erneut geflohen sein.

Nachdem das Opfer aber nicht locker ließ und den mutmaßlichen Dieb erneut einholen konnte, kam es abermals zu einem kurzen Raufhandel. Wieder gelang dem Verdächtigen die Flucht. Doch die bereits zuvor alarmierte Polizei konnte die Person kurze Zeit später festnehmen. Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. (mr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsVorarlbergDiebstahlRaub/Diebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen