Diego Maradona legte sich unters Messer

Bild: ALI HAIDER (EPA)

Fußball-Legende Diego Maradona ist inzwischen schon reife 52 und seine Augen werden nicht besser. Deshalb legte sich der Argentinier nun unters Messer.

Der 52-Jährige habe sich im argentinischen Mendoza wegen Altersweitsichtigkeit behandeln lassen, sagte sein Arzt Roberto Zaldivar am Dienstag (Ortszeit). Es habe sich um eine Routine-Operation gehandelt und es gehe ihm gut. "Er ist ein großartiger Patient."

Maradona sollte noch für eine Nachuntersuchung in der Stadt bleiben, bevor er nach Buenos Aires und schließlich nach Dubai zurückkehrt, wo er Sport-Botschafter ist.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen