Diese 10 einfachen Regeln schützen vor Krebs

Am Donnerstag ist Weltkrebstag.
Am Donnerstag ist Weltkrebstag.istock
Heute ist Weltkrebstag! Jährlich erkranken in Österreich rund 45.000 Menschen an einem Tumor. Mit Vorsorge könnten viele Fälle vermieden werden.

Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist Krebs die zweithäufigste Todesursache weltweit. Elf Prozent der Frauen und acht Prozent der Männer sterben daran. Die gute Nachricht: Trotz steigender Zahlen haben wir Möglichkeiten, uns vor der Erkrankung zu schützen, meint die Weltgesundheitsorganisation. Dazu gehören ein gesünderer Lebensstil, mehr Bewegung und ein paar Regeln.

1➤ Nicht rauchen, keinen Tabak konsumieren (auch keinen Kau- oder Schnupftabak). Auch Passivraucher sind gefährdet.

➤ Regelmäßig Sport betreiben – am besten ist es natürlich, tägliche Bewegung zu machen.

➤ Gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Getreide, Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse hält gesund.

4 ➤ Zu viel Alkohol vermeiden.

5 ➤ Auf lange Aufenthalte in starkem Sonnenlicht verzichten.

6 ➤ Versuchen Sie, auf ein gesundes Körpergewicht zu achten.

7 ➤ Impfungen gegen Hepatitis B und HPV beugen Krebserkrankungen vor.

8 ➤ Für Frauen: Stillen Sie und seien Sie vorsichtig mit Hormonpräparaten.

9 ➤ Schutz am Arbeitsplatz vor krebserregenden Stoffen.

10➤Vorsorge! Bei den meisten Krebsarten gilt: Je früher die Therapie, desto höher die Überlebenschancen. Vorstufen können erkannt werden, sodass gar kein Krebs entstehen kann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GesundheitKrankheitLebensmittelLifeKrebs

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen