Diese 11 Promis waren Flüchtlinge

Flüchtlinge müssen ihr Heimatland wegen Kriegen, Diktatoren und Gewalt verlassen. Sie begeben sich auf eine lange Reise um Schutz zu suchen. Auch einige der heutigen Promis mussten diese prägenden Erfahrungen sammeln.

1. Rita Ora

"Als Flüchtling willst du nicht hören: 'Hau ab!' Du willst doch nur, dass dir die Menschen helfen", verriet die Sängerin einmal in einem Interview mit einem britischen Sänger. Sie wurde während des Balkankrieges im ehemaligen Jugoslawien geboren. Sie hauste in einem einzigen Zimmer, in einer winzigen Wohnung. Heute ist sie ein bekannter Popstar mit vielen Charterfolgen.

Auf Seite zwei: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

2. Jackie Chan

Als witziger Schauspieler hat sich Chan einen Namen gemacht. Geboren wurde er während des chinesischen Bürgerkrieges und seine Familie flüchtete nach Australien. Hätten sie das nicht geschafft, würden Filme wie "Rush Hour" nie über unsere Bildschirme flimmern.

Auf Seite drei: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

3. M.I.A.

Sie lebt ihr Leben, ihren außergewöhnlichen Style und manche würden die Sängerin vielleicht als leicht durchgeknallt bezeichnen. Aber Mathangi Arulpragasam hat allen Grund glücklich zu sein, denn sie flüchtete damals aus Sri Lanka vor einem Bürgerkrieg. Zusammen mit ihrer Schwester und Mutter fand sie in einer Londoner Sozialwohnung ein neues Zuhause.

Auf Seite vier: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

4. Bob Marley

Diese Legende wird immer in Erinnerung bleiben. Dabei war es eine haarscharfe Angelegenheit als Marley bei einem Attentat fast ums Leben gekommen wäre. Er uns seine Frau wären 1976 fast erschossen worden. Daraufhin flüchteten beide nach London. Mit seinen syrisch-jüdischen Wurzeln hatte er einen schweren Start.

Auf Seite fünf: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

5. Steve Jobs

Hätte die USA der Familie von Jobs vor vielen Jahren kein Asyl gewährt, würden wir heute vielleicht gar nicht wissen was ein iPhone ist. Gerade jetzt wird auf zahlreichen Apple-Produkten im Internet gesurft und über die aktuelle Flüchtlingsproblematik diskutiert. Auch der bereits verstorbene Gründer der beliebten Marke war das Kind syrischer Migranten.

Auf Seite sechs: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

6. Jerry Springer

Er ist einer der berühmtesten Moderatoren in Amerika. Springer selbst sagt, er kam als "ein armer Flüchtling" in seine jetzige Heimat. Das Licht der Welt erblickte er in London, während einem Nazi-Bombenanschlag.

Auf Seite sieben: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

7. Andy Garcia

Der beliebte Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als "Der Pate" bekannt ist flüchtete zusammen mit seiner Familie als 1961 Kuba von den Amerikanern angegriffen wurde. Noch heute setzt er sich für seine eigentliche Heimat ein und unterstützt zum Beispiel den demokratischen Wandel dort.

Auf Seite acht: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

8. Dalai Lama

Ein Botschafter der Frieden verbreiten möchte und selbst vor Leid und Elend fliehen musste. Das geistliche Oberhaupt der Tibeter wird wahrscheinlich nie in seine Heimat zurückkehren können. Das Land steht bereits seit 1950 unter der Besatzung Chinas. 1959 flüchtete der Dalai Lama ins indische Dharamsala.

Auf Seite neun: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

9. Albert Einstein

Einstein war jüdischer Physiker und er wurde als Feind der deutschen Nation bezeichnet. Auf einer Liste einer deutschen Nazi-Zeitschrift stand damals das Kommentar: "noch nicht gehängt". Viele Schriften wurde von ihm verbrannt, Wissen das verloren ging. Als Hitler an die Macht kam gab Einstein 1933 seinen deutschen Pass ab und ging ins Exil. Schlussendlich landete er in den USA und wurde zu dem berühmten Wissenschaftler, der er heute noch ist.

Auf Seite zehn: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

10. Siegmund Freud

Der Vater der Psychoanalyse musste vor Hitler und den Nazis aus Österreich fliehen. Den Rest seines spannenden und lehrreichen Lebens verbrachte er in London wo er als Flüchtling starb.

Auf Seite elf: Auch dieser Promi war ein Flüchtling

11. Karl Marx

Er gilt als der einflussreichste Theoretiker des Kommunismus. Musste sich Anfangs als Journalist in Brüssel durchkämpfen. Er war 1844 gezwungen Paris zu verlassen und überlebte nur mit der finanziellen Unterstützung von Engels.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen