Diese 5 Dinge mache alle mit perfektem Styling

Selbstbewusstsein ist immer ein guter Partner für das perfekte Styling. Aber es gibt noch mehr! 
Selbstbewusstsein ist immer ein guter Partner für das perfekte Styling. Aber es gibt noch mehr! istock
Wenn es um Styling geht, gibt es keine Pauschallösung. Schließlich hängt jeder Stil von der Person ab. Trotzdem: Es gibt Styling-Gebote. 

1Der Trend ist nicht dein Freund

Unsicherheit ist nie ein gutes Indiz für den persönlichen Stil. Das drückt sich auch im Hinterherjagen von Trends aus. Wer stets danach lugt, was andere anziehen, verpasst es sich ehrlich zu fragen: Stehen mir diese Palazzohosen wirklich? Ein Schuss, der nach hinten losgehen kann. Die Erkenntnis kommt meist erst Jahre später, beim Anschauen alter Fotos.

2Änderungsschneider

Fashionistas kennen ihre Figur und wissen, was ihnen steht. Änderungen zur Anpassungen an Taille oder Erweiterungen an den Ärmeln - für das perfekte Teil im Kleiderschrank sollte man ein wenig investieren. Dafür hat man es dann auch länger.

3Den "eigenen Schnitt" kennen und lieben lernen

Steht ein Rollkragen oder ein V-Ausschnitt? Ab welcher Rocklänge kommen die Beine am besten zur Geltung und gefallen einem selbst? Wer sich bewusst ist, welche Schnittformen dem eigenen Körper stehen, der tut sich auch beim Shoppen wesentlich einfacher. Einfach mal den Schrank durchwühlen und jene Kleidungsstücke checken, die man oft anzieht, weil sie einem gut gefallen. Danach in Zukunft orientieren. Und: Die meisten Schnitte werden sich auch in Zukunft nicht ändern! 

4Welche Farbe steht mir? 

Ist man ein "kühler Typ" oder stehen Erdfarben besser? Wer sich unsicher ist, merkt sich jedesmal wenn er ein Kompliment für ein Outfit bekommt, welche Farbe es war - oder fragt einfach Freunde und Familie. Hat man eine Lieblingsfarbe, die nicht zum eigenen "Farbtyp" passt, gibt es eine Faustregel: So weit wie möglich weg vom Gesicht zu tragen und eher "nach unten" stylen. 

5Accessoires machen ein Outfit perfekt

Ein kombinierbarer Kleiderschrank ist das Um und Auf, wenn es um ein gutes Styling geht. Und dazu gehören auch Accessoires, die hier nicht fehlen dürfen. Von Schuhen über die richtige Handtasche - das "Arsenal" ist von zeitloser Qualität und kann sich auch noch Jahre später sehen lassen. Dann hat man alles richtig gemacht.

Apropos Schuhe: Die sollten - auch wenn sie noch so chic aussehen - niemals drücken. Das merkt man nämlich sofort im humpelnden Gang oder im verspannten Gesicht. Und dann war alles umsonst. Also ehrlich sein, wenn man das nächste Mal "DIE Stilettos" für ein Date anziehen möchte, die eigentlich unbequem sind.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mia TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen