Diese Jobs machen Sie glücklich

Bankangestellte sind am zufriedensten mit ihrem Job - das geht aus dem aktuellen Arbeitsklima Index der AK OÖ hervor. Am unteren Ende der Skala rangieren Reinigungskräfte sowie Fern- und Busfahrer.

Bankangestellte sind am zufriedensten mit ihrem Job - das geht aus dem aktuellen Arbeitsklima Index der AK OÖ hervor. Am unteren Ende der Skala rangieren Reinigungskräfte sowie Fernfahrer und Berufschaffeure.

Welche Berufsgruppen sind mit ihrer Arbeit zufrieden, welche nicht? Diese Frage versucht die Arbeiterkammer Oberösterreich in ihrem neuesten Arbeitsklima Index zu beantworten. Ergebnis: Bankangestellte sind ungeachtet der Bankenkrise im Beruf glücklich. Zudem sorgen hohes Einkommen sowie gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Privatleben für höheres Wohlbefinden - wobei Ausnahmen die Regel bestätigen.
Top-Jobs: Bank, Büro, Geschäftsführung

Schlechte Nachred' und Branchenkrise? Egal ... Banker (Platz eins) und Finanzberater (Platz drei) rangieren im Arbeitsklima Index ganz oben. Zwischen den beiden Berufen liegt die etwas schwammig formulierte Gruppe der "Büroangestellten ohne Kundenkontakt".
Abgerundet werden die Top Fünf durch "GeschäftsführerInnen" und - überraschend - Kindergartenpädagoginnen. Der Umgang mit den Kleinsten macht offenbar glücklich, denn am Gehalt kann's nicht liegen: 64 Prozent der Kindergärtnerinnen geben an, ihr Einkommen reiche kaum bzw. nicht aus.
Flop: Reinigungskräfte und Fernfahrer

Wenig überraschend am Ende der Zufriedenheitsskala rangieren Reinigungskräfte sowie Fernfahrer und sonstige Chaffeure. KassiererIn im Handel, KellnerIn und Beschäftigte am Bau zeigen sich ebenfalls wenig glücklich mit ihrem Beruf.
Österreichs beste Jobs - die Liste

Abschließend zum Nachlesen die Liste aller erhobenen Berufe. Sehen Sie, wie zufrieden Ihre Branchenkollegen sind (je höher die Ziffern rechts, desto zufriedener).



Altersunterschiede

Zur Veranschaulichung der Zufriedenheit hat die AK ein Punktesystem entwickelt. Je mehr Zähler desto zufriedener die Berufsgruppe. Ausgewertet wird seit 2008 und das nicht nur nach Berufsgruppen. So zeigt sich, dass ältere Arbeitnehmer (ab 46 Jahren) ihre Lage im Job pessimistischer sehen. Arbeiter sind weniger glücklich als Angestellte. Zudem gilt vereinfacht gesagt: je gebildeter desto mehr Spaß am Job.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen