Diese Kandidaten nützten ihre "große Chance"

Bild: keine Quellenangabe

Die letzten vier Liveshow-Tickets bei der fünften und letzten Castingshow von "Die große Chance" wurden Freitagabend von Larissa Marolt, Oliver Pocher, Petra Fery und Peter Rapp vergeben.

Die letzten vier Liveshow-Tickets bei der fünften und letzten Castingshow wurden Freitagabend von Larissa Marolt, Oliver Pocher, Petra Fery und Peter Rapp vergeben.

Die Qual der Wahl - die hatten "Die große Chance"-Juroren in den vergangen vier Wochen jeden Freitag. In jeder Castingshow schickten sie jeweils vier Talente weiter in die Live-Shows. In der fünften und letzten Vorrunde am Freitagabend haben sich Larissa Marolt und Oliver Pocher alias "Team Wahnsinn" für "Future & The Lovers" und René Kolar entschieden.

"Team Weisheit" - Peter Rapp und Petra Frey - vergab seine zwei letzten Tickets an Missy Danceclub und Caroline Kreutzberger. Damit hat "Die große Chance"-Jury in den vergangenen Wochen insgesamt 20 Tickets für die Live-Shows, die ab 17. Oktober auf dem Programm von ORF eins stehen, vergeben.

Große Gesangstalente

Future & The Lovers - das sind Sänger Futurelove und Gitarrist Didi. Die beiden kennen einander bereits seit zehn Jahren. Als Band haben sie sich aber erst heuer im März zusammengeschlossen. Futurelove wurde in Simbabwe geboren, lebt seit vier Jahren in Wien, wo er Tanzpädagogik studiert. Didi kommt aus Tulln und ist selbstständiger Tontechniker.

René Kolar (24) hat vor acht Jahren zu singen und rappen begonnen. Der Wiener schreibt seine eigenen Songs und produziert sie zusammen mit einem Freund in dessen Tonstudio. Privat hört der gebürtige Wiener gerne Kool Savas und Xavier Naidoo.

Interessante Tanzgruppe

Die Tanzgruppe Missy Danceclub aus Deutschlandsberg in der Steiermark wird von Kristina Weitacher geleitet. Die Formation hat bereits an vielen Tanzwettbewerben teilgenommen.

Caroline Kreutzberger aus Wien tritt seit drei Jahren regelmäßig in Hotels als Solosängerin auf. Darüber hinaus singt die 26-Jährige auf Hochzeiten, Bällen und anderen Events. Sie würde gerne ausschließlich von der Musik leben, muss aber derzeit noch nebenbei in der Gastronomie arbeiten.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen