Diese legendäre Biermarke feiert nun ihr Comeback

Geschäftsführer Gerhard Altendorfer (l.) und Braumeister Michael Moritz bei der Bekanntgabe des Kapsreiter-Comebacks.
Geschäftsführer Gerhard Altendorfer (l.) und Braumeister Michael Moritz bei der Bekanntgabe des Kapsreiter-Comebacks.Bild: Daniel Scharinger
Bierfans aufgepasst! Eine legendäre Biermarke feiert nun ihr Comeback. Welche es ist und wie die neuen Flaschen aussehen, steht im Artikel.
Vor sieben Jahren gab es das Aus für diese legendäre Biermarke. Nun feiert sie wieder ihr Comeback.

Kapsreiter Bier aus Schärding ist wieder da!

Die Rückkehr wurde als eine der "größten Überraschungen" der heimischen Bierszene angekündigt.

Die Details zum Bier:

Alkoholgehalt: 5,3 Vol.%
Stammwurze: 12,6 Gew. %
Biersorte: helles Lagerbier
Bierfarbe: sattes Goldgelb
Trubung: glanzfein
Schaum: weiß, feinporig, sehr stabil
Geruch: frisch mit leichten Malzaromen
Mundgefuhl: sehr rezent, vollmundig, rund und weich
Abgang: sehr rund und harmonisch im Abgang
Gebraut: nach dem Reinheitsgebot von 1516
"Er reitet wieder", so das Motto bei der Präsentation am Donnerstag in Schärding. Eine Anspielung auf das Firmenlogo, das einen Reiter auf einem Stier zeigt.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wiedereingeführt wird die Marke von der Schärdinger Brauerei Baumgartner, die 2013 die Immobilien, die Marken, den Original-Brunnen und das Original-Rezept von Kapsreiter gekauft hatte.

Schon seit damals dachte man darüber nach, die Marke wiederzubeleben.



"Hohe Investitionen"


So einfach war das aber nicht. „Wir mussten teilweise hohe Investitionen tätigen", so Geschäftsfuhrer Altendorfer.

„Vor allem die damaligen Brauanlagen der Brauerei Kapsreiter befanden sich in äußerst schlechtem Zustand, somit konnte die Brautätigkeit in der Braustätte nicht wieder aufgenommen werden", ergänzt Baumgartner Braumeister Michael Moritz.

Bereits 2018 wurde das Kapsreitergebäude teilweise saniert und somit konnte mehr Lager- und Logistikfläche geschaffen werden.

Zusätzlich wurde der originale Kapsreiter Brunnen revitalisiert, um das Wasser fur das Brauen des Kapsreiter Landbieres verwenden zu können.

Das Bier gibt es im 20,5 lt Container und als Flaschenbier...

– in der 0,5lt MW Flasche abgepackt im 6er Tray

– in der 0,33lt EW Flasche abgepackt im 12er Tray

– in der 0,5lt Dose abgepackt im 24er Tray

Ein kleines Detail fehlt aber: Der legendäre Bügelverschluss aus Porzellan ist (noch) nicht wieder da.



(rep)

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchärdingNewsOberösterreichLandwirtschaftGastronomie

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren