Diese Menschen bekommen eher Long Covid

Viele Patienten leiden noch lange nach einer Covid Erkrankung an den Langzeitfolgen der Erkrankung. 
Viele Patienten leiden noch lange nach einer Covid Erkrankung an den Langzeitfolgen der Erkrankung. Getty Images/iStockphoto
Wer mit Covid im Krankenhaus lag, ist besonders gefährdet: Bis zu 72 Prozent haben in den ersten drei Monaten nach der Erkrankung Long Covid-Symptome.

Gedächtnisverlust, Müdigkeit, Kurzatmigkeit, ständige Erschöpfung, die Leistungsfähigkeit ist eingeschränkt: das ist Long Covid. Patienten berichten, dass sie noch Monate nach der Erkrankung diese und ähnliche Symptome haben. Doch wer bekommt die gefürchtete Krankheit am wahrscheinlichsten? Eine neue Studie gibt darüber Aufschluss. 

Lesen Sie auch: Long Covid! Hamilton kämpft mit Corona-Spätfolgen >>

Studienleiterin Sarah Wolf erklärt in einer Aussendung des Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA) "Schwere Covid-19-Verläufe gehen (...) häufiger mit Long-Covid einher". Vor allem Patienten, die künstlich beatmet werden mussten, haben laut der Studie ein erhöhtes Risiko, Long Covid zu bekommen. Sogar 6 Monate nach der Krankheit klagen bis zu 60 Prozent der Patienten, die im Krankhaus behandelt wurden, über Symptome. Im Vergleich dazu: Patienten, die nicht im Spital behandelt werden mussten, hatten nur in 13 bis 25 Prozent der Fälle vergleichbare Krankheitsanzeichen. 

Covid-Patienten, die im Spital behandelt wurden:
1-3 Monate nach Erkrankung: 39-72%
3-6 Monate nach Erkrankung: 51-68%

Covid-Patienten, die nicht im Spital behandelt wurden:
1-3 Monate nach Erkrankung: 5-36%
3-6 Monate nach Erkrankung: 2-21%

Quelle: Studie des des Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA)

Frauen eher gefährdet?

Die Studie fasst die Ergebnisse aus vielen anderen Studien zusammen. Zwölf dieser Studien zeigen: Frauen erkranken möglicherweise eher an Long Covid. Die Autoren der Studie betonen aber, dass das nicht zwingend am biologischen Geschlecht und der damit zusammenhängenden Immunantwort liegen muss: Frauen würden in Umfragen durchschnittlich häufiger einen schlechteren Gesundheitszustand angeben als Männer. 

Lesen Sie auch: Long Covid: Rezepte für Patienten mit Geschmacksverlust >>

Long Covid noch wenig erforscht 

Die Autoren der Studie erklären, dass die genauen Ursachen und Risikofaktoren für Long Covid noch nicht gut erforscht sind. Sie gehen davon aus, dass mehrere Ursachen miteinander verbunden sind. Sie fordern, dass es für zukünftige Studien eine genauere Charakterisierung und Klassifizierung von Long-Covid-Symptomen und deren Ursachen gibt. So kann Patienten besser geholfen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Long CovidCoronavirusGesundheitKrankheitStudie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen