Diese Musiker spielen auf der royalen Hochzeit

Der Kensington Palace hat bekannt gegeben, welche Musiker auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle spielen werden.

Nur mehr wenige Wochen bis zur großen royalen Hochzeit (19. Mai) von Prinz Harry und Meghan Markle: Nun wurde bekannt gegeben, welche Musiker auf der Veranstaltung spielen werden. Dazu gehört unter anderem der 23-köpfige Chor der St George's Chapel, unter der Leitung von James Vivian sowie die 12 "Lay Clerks", die Alt, Tenor und Bass singen.

Mit dabei ist auch eine christliche Gospelgruppe: Karen Gibson und The Kingdom Choir, die aus dem Südosten Englangs stammt. Daneben tritt der preisgekrönte 19-jährige Cellist Sheku Kanneh-Mason auf, der dieses Jahr sein Debütalbum veröffentlichte. Laut "People" hat Meghan den jungen Musiker persönlich angerufen und ihn zum Gottesdienst eingeladen.

Mit dabei ist auch ein riesiges Orchester, bestehend aus Musikern des BBC National Orchesters, dem English Chamber Orchester und den Philharmonikern. Die Leitung übernimmt Christopher Warren-Green.

Weitere musikalische Untersützung gibt es von einer walisischen Sopranistin namens Elin Manahan Thomas und David Blackadder. An der Orgel sitzt Luke Bond, der Assistent von James Vivia, der Musikdirektor der St George's Chapel. Welche Lieder gespielt werden, wurde noch nicht verraten.

Die Hochzeitseinladungen von Harry und Meghan:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsRoyal Bank OF ScotlandHochzeitMeghan Markle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen