Das ist die Top-Attraktion am heurigen Urfahrmarkt

Beim Skyfall ging es noch abwärts, mit der neuen Attraktion am heurigen Urfahranermarkt, dem "Take off", heben die Besucher nun ab.
Diese Nachricht sorgte bei vielen Urfahrmarkt-Fans für Entsetzen. Der "Skyfall", Publikumsmagnet beim Frühjahrsmarkt aus dem Vorjahr, ist heuer (27.4.- 5.5.) nicht dabei (wir berichteten).

Laut Skyfall-Betreiber, Michael Goetzke, habe ein Krach unter den Schaustellern zur Ausladung geführt. Der 80 Meter Freifall-Turm sei zu attraktiv und habe den anderen Fahrgeschäften die Kunden weggenommen.

"Im letzten Jahr meinten die Veranstalter noch, sie würden fix mit uns planen. Da sich bis Weihnachten aber niemand bei mir gemeldet hat, habe ich selbst versucht, die Betreiber zu erreichen", so Goetzke damals zu "Heute".

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Veranstalter wehren sich



Die Veranstalter sehen es wie berichtet ganz anders. So ist Anke Merkl, die für den Markt zuständige Abteilungsleiterin im Magistrat, ob der Vorwürfe regelrecht aus allen Wolken gefallen. "Es hat nie eine mündliche Zusage gegeben. Die Schausteller müssen sich bis vier Monate vor dem Start des Urfahrmarkts bei uns bewerben."

Jedes Mal ist eine neue Attraktion geplant. Deswegen sei kein Platz mehr für den Skyfall gewesen.

Während die Betreiber über die neue Attraktion noch schweigen, weiß "Heute" bereits, welche Neuheit heuer am Urfahrmarkt im wahrsten Sinne des Wortes abhebt.

Der Lastwagen mit dem Fahrgeschäft "Take off" ist bereits am Urfahrmarktgelände eingetroffen.



Auch die Betreiberfirma Thurner hat den kommenden Auftritt beim Jahrmarkt bereits auf Facebook freudig angekündigt.

Demnach feiert das "Take off" seine Österreich-Premiere in Linz. Eines steht aber schon jetzt fest. Alleine von der Größe hinkt es dem "Skyfall" weit hinterher...





(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren