Diese roten Promi-Lippen soll man küssen!

In den frühen Zwanziger Jahren avancierte der Lippenstift zum unverzichtbaren, weiblichen Make-Up-Accessoire. Heute ist der Beauty-Klassiker in unzähligen Farben von Knallrot über Rotbraun bis Kirschrot erhältlich. Nicht nur auf den Straßen in New York, Paris und Mailand erstrahlen die Lippen der Ladys in roten Glanz, auch auf dem Red Carpet liegt der Make-up-Fokus auf den Lippen.

Egal ob feucht-glänzend, matt oder mit Schimmerpartikeln: Der Lippenstift ist eines der essentiellsten Make-Up-Utensilien weltweit. Die Geburtsstunde des Lippenstifts liegt schon Jahrhunderte zurück. 1883 präsentierte ein französischer Parfümeur auf der Weltausstellung in Amsterdam den ersten seiner Art.

Anfänglich galt die Mischung aus gefärbtem Rizinusöl, Hirschtalg und Bienenwachs noch als verrucht und verpönt - erst in den 1920er-Jahren wurde der Lippenstift zum unverzichtbaren Beauty-Accessoire.

Wir haben die schönsten Lippen-Star-Styles für Sie in einer Diashow zusammengestellt!

Lesen Sie weiter: Welcher Rot-Ton passt zu welchen Lippen?

Welcher Rot-Ton passt zu welchen Lippen?

 

Blasser/Heller Teint: Setzen Sie auf zarte Nuancen wie Rosenholz oder Apricottöne. Diese Farben intensivieren die Lippenfarbe und optimieren einen hellen Teint.

 


Olivefarbener Teint: Blaustichiges Rot, Brauntöne sowie Statement-Nuancen in Orange oder Karminrot avancieren auf gebräuntem Teint zum blickfangenden Highlight.

 


Schmale Lippen: Lip-Booster und Lippenstifte mit Anti-Aging-Wirkung füllen feine Fältchen und verleihen schmalen Lippen mehr Volumen. Mit Gloss-Texturen (auf die Lippenmitte auftragen) und flüssigen Highlightern (am äußeren Lippenrand auftragen) lassen sich optische Effekte erzielen. 

 


Volle Lippen: Ein heller Lip-Liner auf dem äußeren Viertel der oberen und unteren Lippenkontur verleiht vollen Lippen Understatement.


Auf Seite 3 finden Sie die Top-Schminktipps für rote Lippen

Tolle rote Lippen in 5 easy Schritten


Schritt 1: Roter Lippenstift wirkt auf rissigen, spröden Lippen leider nicht besonders sexy. Achten Sie daher auf die Pflege Ihrer Lippen. Einmal pro Woche bietet sich ein Peeling an. Tagsüber sollten Sie immer einen reichhaltigen Lippenpflegestift in der Tasche haben.

 


Schritt 2: Tragen Sie immer eine Grundierung (Foundation) auf die Lippen auf. Ziehen Sie danach die Lippenränder mit einem Konturenstift nach. Achten Sie hier vor allem auf eine saubere Strichführung und das genaue Betonen des Lippenherzes (oben Mitte). Danach in die Lippenkonturen – vor allem auf das  – Concealer mit den Fingerkuppen einarbeiten.

 


Schritt 3: Fixieren Sie die Grundierung mit losem Puder und ziehen Sie die Konturen nochmals nach!

 


Schritt 4: Um die Haltbarkeit des Lippenstifts zu verlängern können Sie die Lippen auch voll mit Konturenstift ausmalt. Tragen Sie danach den Lippenstift mit einem Lippenpinsel auf.

 


Schritt 5: Sexy wirkt Rot, wenn man noch zusätzlich eine Schicht Gloss aufträgt. Trendy ist momentan allerdings die matte Optik!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen