Diese Sex-Fehler machen Frauen ständig

Bei Sex geht es nicht um Perfektion.
Bei Sex geht es nicht um Perfektion.istock
Phänomenaler Sex? Dieses Verhalten finden Männern bei Frauen besonders störend.

Viele Menschen haben den Anspruch an sich selbst, dass das sexuelle Erlebnis ein Erfolg sein muss. Dabei denkt man oft an den anderen und sieht seinen eigenen Part eher als Performance. Solange man diese Einstellung mit ins Schlafzimmer nimmt, wird man jedoch weder phänomenalen Sex haben, noch den Partner begeistern. 

1Wir drehen einen Porno

Oft orientieren wir uns in vielen Situationen des Alltags am Verhalten anderer Menschen. Auch beim Sex machen wir das bewusst oder unbewusst. So kann es passieren, dass man eine Porno-Nummer abzieht, ohne herausgefunden zu haben, was einem wirklich gefällt.

2Wir fühlen uns nicht wohl in unserer nackten Haut

Männer spüren Unsicherheiten. Anstatt sich ganz fallen zu lassen, denken viele Frauen an ihre Problemzonen oder ob sie im richtigen Licht erscheinen. Wenn man das macht, sollte man daran denken, dass der Partner neben einem liegt, weil er dich sexy findet – ohne Abstriche. Es geht nicht darum eine photogeshoppte Realität vorzuspielen.

3Wir sprechen nicht offen an, was wir wollen

Wer nicht über seine sexuellen Wünsche mit dem Partner spricht, lernt sich selbst und seine Sexualität nicht richtig kennen. Dann kann natürlich das Sexleben auch nicht besser werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
SexSexualität

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen