Diese Stars lehnten "Game of Thrones" ab

Der einzige Star in "Game of Thrones" starb in Staffel 1, geplant gewesen wäre, dass noch einige weitere mitspielen. Die beißen sich nun in den Allerwertesten.
Während Millionen Fans jeden Sonntag (bei uns: Montag) bei "Game of Thrones" mitfiebern, gibt es einige Stars, denen beim Gedanken daran, was hätte sein können, die Tränen in den Augen stehen.

Sean Bean hätte nicht der einzige Star sein sollen

"Game of Thrones" startete mit einem riesigen Cast aus unbekannten Schauspielern und einem Star. Doch Sean Bean, der Ned Stark spielte, wurde schon in der allerersten Staffel abgemurkst.

Casting war schrecklich

Neben ihm wurden auch Gillian Anderson, Lily Allen, Charlie Hunnam und Mahershala Ali gefragt. Sie alle haben die Situation vollkommen falsch eingeschätzt. Gillian Anderson hätte sich sicher nie gedacht, dass sie mit "GoT" den Erfolg von "Akte X" noch übertreffen hätte können. Lily Allen sagte wegen ihres Bruders ab und Oscar-Preisträger Mahershala Ali erzählte, das Casting für die Hit-Serie sei schrecklich gewesen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Für welche Rollen die Stars vorgesehen waren, erfahren Sie im Video, Szenenbilder aus der 8. Staffel finden Sie ganz oben in der Fotoshow:

(lam)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneTVGillian AndersonGame of Thrones

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen