Diese Therme öffnet vor Lockdown-Ende, aber …

Die Therme Geinberg öffnet am Freitag, 17. Dezember, also noch vor Lockdown-Ende in Oberösterreich. Aber das aus gutem Grund.
Die Therme Geinberg öffnet am Freitag, 17. Dezember, also noch vor Lockdown-Ende in Oberösterreich. Aber das aus gutem Grund.Therme Geinberg
Die Therme Geinberg in Oberösterreich öffnet, obwohl noch Lockdown ist. Aber: Hinein darf nur, wer sich impfen lassen will.

Bis 17. Dezember ist Oberösterreich im Lockdown – aus jetziger Sicht. Und obwohl erst frühestens ab 18. Dezember alles wieder aufsperren darf, macht die Therme Geinberg (Bez. Ried/Innkreis) schon am 17. Dezember auf – von 13 bis 19 Uhr. Allerdings: Hinein darf nur, wer sich impfen lässt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die Therme öffnet nämlich nicht, damit man dort im warmen Wasser planschen kann. Sondern: An besagtem Freitag findet dort eine Pop-up-Impfaktion statt. Aller Erstimpflinge erhalten einen Gutschein für einen Thermeneintritt. Und wer sich den zweiten oder dritten Stich holt, der kann Preise im Gesamtwert von 600 Euro gewinnen.

Und folgende Benefits gibt's, wenn man sich in der Therme Geinberg impfen lässt: Den Aufklärungsbogen kann man ganz in Ruhe im Marktrestaurant ausfüllen, sich dann nach der Impfung auf einer Komfortliege mit Panoramablick auf das Thermenaußenbecken ausruhen. Und: Kostenfrei gibt's obendrein noch einen alkoholfreien Cocktail.

Anmelden braucht man sich für die Impfung übrigens nicht. Jeder, der will, kann einfach so vorbeischauen.

"Die Gesundheit unserer Gäste und Mitmenschen liegt uns am Herzen. Mit dem Spendieren der Thermeneintritt und der Verlosung weiterer Preise möchten wir einen Zusatz-Anreiz zur Impfung schaffen. Wo könnte man sich nach einer Impfung besser entspannen als in der Karibik des Innviertels?" so Managing Director Manfred Kalcher.

Zusätzliche Impfmöglichkeiten in Oberösterreich

Bereits kommendes Wochenende (10. bis 12. Dezember) kann man sich inmitten der Banksy-Kunstwerke in der Linzer Tabakfabrik impfen lassen. Die Ausstellung hat ausnahmsweise für das Pop-up-Impfen offen. Und zwar am Freitag von 9.30 bis 13 Uhr und von 13.30 bis 17.30 Uhr und am Samstag und Sonntag von 9.30 bis 13 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr. Infos zur Schau gibt's hier.

Und auch das Land weitet die Impfmöglichkeiten (mit Anmeldung) aus. Sechs weitere Impfstraßen (bisher gibt es 20) gehen noch vor Weihnachten in Betrieb. Heute, Mittwoch, startete der Impfbetrieb in Wels in der Messehalle 4 und in Mattighofen (Bez. Braunau) in der Sepp-Öller-Halle.

Ab 16. Dezember wird dann auch im Kongresshaus Bad Ischl (Bez. Gmunden), im Schloss Zell an der Pram (Bez. Schärding) und in der Arena Bad Zell (Bez. Freistadt) geimpft. Und ab 23. Dezember gibt es einen fixen Impfstandort in Großraming (Bez. Steyr-Land). Infos und Anmeldung hier.

Nav-Account ab Time| Akt:
OberösterreichGeinbergCoronavirusCorona-ImpfungImpfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen