Diese Vornamen sind gut für die Karriere

Bild: Wr. Stadtwerke/Verbund Fotomontage

Internationale Studien zeigen: Vornamen können die Berufs-Chancen von Kindern ganz schön schmälern, wenn sie etwa wie Kevin oder Justin negativ belegt sind. Doch welche Namen sind in Österreich karrieretauglich? "Heute" hat die Hitparade.

Internationale Studien zeigen: Vornamen können die Berufs-Chancen von Kindern ganz schön schmälern, wenn sie etwa wie Kevin oder Justin negativ belegt sind. Doch welche Namen sind in Österreich karrieretauglich? "Heute" hat die Hitparade.



Ein Kevin Anzengruber hätte womöglich Probleme, sich im Verbund durchzusetzen. Auch ein Jacqueline Payr wäre vielleicht nie an die Spitze der Wiener Stadtwerke aufgestiegen, so der Verdacht. Denn: Auch wenn wir’s nicht wahrhaben wollen – Namen machen Leute.



Anhand des vom Industriemagazin erstellten Rankings "Die 1000 mächtigsten Industriemanager" hat "Heute" jene Namen ermittelt, die offenbar hierzulande für Strebsamkeit, Durchsetzungsvermögen und Kreativität stehen.
Absolute Spitzenreiter nach Häufigkeit sind demnach bei Männern gleichauf Michael, Peter und Wolfgang. Bei den knapp 100 Damen führen Andrea, Gabriele und Ursula.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen