Diesem Hund wurde mitten ins Gesicht geschossen!

Wer tut sowas? Dem süßen "Duke" wurde ins Maul geschossen - worauf nun Knochenfragmente an beiden Seiten des Kiefers wandern.
Wer tut sowas? Dem süßen "Duke" wurde ins Maul geschossen - worauf nun Knochenfragmente an beiden Seiten des Kiefers wandern.Facebook©Stray Rescue of St. Louis
Dem süßen "Duke" wurde wohl aus Jux mitten ins Maul geschossen. Nun wartet er auf eine komplizierte Operation im "Stray Rescue of St. Louis" (USA).

Wer tut sowas? Dem jungen Rüden "Duke" wurde offensichtlich mitten ins Gesicht geschossen, besser gesagt ins Maul. Röntgenbilder zeigen, wie sich Knochenfragmente durch den Schuss auf beiden Seiten des Kiefers gelöst haben und nun wandern. Die Tierschutzorganisation "Stray Rescue of St. Louis" (USA, Missouri) bittet nun via Facebook um Spenden, um die komplizierte Operation bezahlen zu können.

Die Spezialoperation ist dringend nötig, um "Dukes" Kiefer zu stabilisieren und ihm endlich wieder das Fressen zu erleichtern. Momentan wird er hauptsächlich flüssig ernährt, da er kaum fähig ist zu kauen. Ein hartes Los für einen jungen Hund.

Wer und warum?

Der Täter ist unbekannt und auch die Besitzer konnten noch nicht ausfindig gemacht werden. Die Tierschützer interessiert im Moment einzig allein die Frage, wie man einem freundlichen und liebesbedürftigen Hund wie "Duke" so etwas antun konnte. "Duke", wir drücken dir ganz fest die Daumen und beten für dich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundUSATierschutzVerletzungSpende

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen