Dieser Bürgermeister ist echt kein Warmduscher!

Am 1. Mai startet das Strandbad in Klosterneuburg in die Freibad-Saison. VP-Stadtchef Stefan Schmuckenschlager machte bereits den Wasser-Test.

Dass Klosterneuburgs Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager auch für Spaß zu haben ist, ist bekannt. Jedes Jahr nimmt der Stadtchef die traditionelle "Wassertaufe" kurz vor Beginn der Freibad-Saison höchstpersönlich vor. Die diesjährigen Wetterbedingungen waren allerdings eher lau – und kosteten wohl einiges an Überwindung: Wind, "heiße" zehn Grad Luft- und ungemütliche neun Grad Wassertemperatur.

Geteiltes Leid ist halbes Leid?

Für die witzige Aktion fanden sich natürlich auch Mitstreiter: SP-Stadtvorsitzender und Koalitionspartner Stefan Mann, Triathletin Tanja Stroschneider und Klosterneuburg-Original Josef "Pepi" Zischkin trauten sich ebenfalls und tauchten ins Sportbecken ab.

Ab 1. Mai steht dem Badespaß in Klosterneuburg also nichts mehr im Wege – vorausgesetzt natürlich, das Wetter spielt mit.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Klosterneuburg 1912Good NewsNiederösterreichFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen