Dieser Hinweis verrät Betrüger auf Amazon

Auch auf Amazon tummeln sich Betrüger - doch sind diese leicht zu entlarven.
Auch auf Amazon tummeln sich Betrüger - doch sind diese leicht zu entlarven.Getty Images
Betrüger gibt es überall - auch auf Amazon. Auf der Seite des Onlineversandhändlers können diese jedoch ganz schnell entlarvt werden.

Der Onlineversandhandel boomt - dank Pandemie, Ausgangssperren und Lockdowns noch mehr denn je. Das wissen auch Betrüger und machen sich die Schwachstelle der Verbraucher zunutze. Selbst auf Amazon können Kunden auf betrügerische Angebote stoßen. Denn sehr häufig werden Marketplace-Accounts von Kriminellen gehackt und so Käufer um ihr Geld betrogen, warnt "Watchlist Internet". Doch gibt es hier einen klaren Hinweis, wenn ein Händler nicht seriös ist, so die österreichische Informationsplattform.

Vor allem an der Abwicklung der Bestellung würde man Betrüger auf Amazon entlarven können. Demnach sollten Konsumenten stutzig werden, wenn der Verkäufer in seinem Profil dazu auffordert, ihm direkt eine E-Mail zu schicken. Denn auf Amazon bieten zwar auch unabhängige Händler ihre Waren an, dennoch laufen Bestellung und Bezahlung immer vollständig über die Plattform ab.

Bezahlt, doch am Ende keine Ware

Kriminelle hingegen würden dazu auffordern, die Bestellung und vor allem die Bezahlung nicht wie gewohnt über Amazon, sondern außerhalb der Plattform abzuwickeln. Das Geld soll meist direkt an die Fake-Verkäufer überwiesen werden - und am Ende gibt es keine Ware. Wer sich schützen will, verlässt also am besten nicht die gewohnten Wege bei der Verkaufsabwicklung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen