"Dieser Idiot!" Auch Räikkönen schimpft über Mazepin

Nikita Mazepin blockiert Kimi Räikkönen.
Nikita Mazepin blockiert Kimi Räikkönen.Twitter
Kimi Räikkönen ist in der Formel 1 als der "Iceman" bekannt. Doch beim russischen Haas-Piloten Nikita Mazepin platzte auch dem Finnen der Kragen. 

Auch der mittlerweile 41-Jährige, der als großer Schweiger bekannt ist, hat sich nun über den russischen Crash-Piloten beschwert. Mazepin war Räikkönen im Qualifying zum Grand Prix von Aserbaidschan in die Quere gekommen. Das kritisierte der Finne am Boxenfunk.  

Räikkönen flippt aus

Der Haas-Pilot, der gerade auf seiner Outlap war, hatte vor einer Kurve das Tempo stark herausgenommen, dabei aber den heraneilenden Finnen übersehen. "Dieser verdammte Idiot! Er hat versucht, mich in die Wand zu drücken", polterte der Alfa-Romeo-Pilot. 

Viele Beschwerden

Räikkönen ist jedenfalls nicht der erste Formel-1-Star, der sich über den Russen ärgert. Am deutlichsten hatte es bisher Alpine-Fahrer Esteban Ocon ausgesprochen, der auf die Frage, ob er sich vor Mazepin fürchte, gemeint: "Ja! Wenn ich ihm auf der Strecke begegne, bin ich aufmerksamer als bei jedem anderen Piloten." 

Mazepin hat in seiner bisherigen Formel-1-Karriere mehr mit Drehern für Aufsehen gesorgt. Das brachte dem 22-Jährigen bereits den Spitznamen "Maze-Spin" ein. Beim Grand Prix von Aserbaidschan steht der Haas-Pilot als 18. erstmals nicht in der letzten Startreihe, allerdings nur, weil Lance Stroll und Antonio Giovinazzi gecrasht waren. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1Kimi Räikkönen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen