Dieser Mann verkaufte alles (!) auf eBay

Bild: AFP

Mit seiner damaligen Frau Laura wanderte der Brite Ian Usher nach Australien aus. Sechs Jahre später verließ sie ihn. Ian schloss mit seinem bisherigen Leben ab - verkaufte sein ganzes Hab und Gut über eBay und reiste um die Welt. Heute lebt er auf einer karibischen Insel.

Als Laura die Ehe beendete, brach für Ian seine Welt zusammen. Kurzerhand verscherbelte er seine Besitztümer über das Internetauktionshaus eBay: Sein Haus mit drei Schlafzimmern in der Nähe von Perth, seinen Mazda, sein Motorrad, seinen Jet-Ski und seine Ausrüstung zum Fallschirmspringen - alles wollte er loswerden.

100 Wochen - 100 Ziele

Dann setzte er sich hin und mache eine Liste mit 100 Lebenszielen. Laufen mit den Stieren, Höhlentauchen mit weißen Haien, Millionär Richard Branson treffen, beim Himalaya klettern gehen, sogar Mitglied im Mile High Club werden - das alles wünschte sich der heute 48-Jährige. 

Sein bisheriges Leben war den eBay-Bietern 192.000 Pfund (rund 232.500 Euro) wert. Mit den Taschen voller Geld stieg Usher in ein Flugzeug Richtung Dubai - und bereiste die nächsten vier Jahre lang die Welt.

Zwei "unglaubliche" Jahre

93 der 100 Punkte seiner Liste arbeitete der Brite in 100 Wochen ab, dann setzte er sich zur Ruhe. "Unglaubliche" zwei Jahre hätte er verbracht, meint der Aussteiger. Er lernte Französisch, traf Branson, lernte Fliegen und ergatterte sogar eine Nebenrolle in einem Hollywood-Film. In dieser außergewöhnlichen Zeit blieben ihm bestimmte Dinge besonders in Erinnerung. Mit einem Wal und seinem Kalb zu schwimmen und mit den Stieren in Pamplona zu laufen wird er nie vergessen, so der Aussteiger. Während seiner Zeit schrieb er ein Buch über sein Leben "A Life Sold" - ein weiterer Punkt auf seiner Liste.

Ab auf die Insel

Mit dem restlichen Geld legte er sich eine Insel vor Panama zu, wo er sich jetzt ein Haus baut. Dort empfängt er auch Gäste - wie die Kanadierin Moe, die er beim Hundeschlittenfahren kennenlernte. 15 Monate später traf er sie in Florida wieder, dann machten sie gemeinsam einen Abstecher nach Jamaika und Costa Rica.

Inzwischen hat Hollywood bei Ian Usher angeklopft. Disney hat sich die Filmrechte zu Ushers Leben gesichert - von Liebeskummer keine Spur mehr.

Was sagen Sie dazu? Ihre Meinung ist uns wichtig - bitte kommentieren Sie

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen