Dieser ÖSV-Star verweigert die Corona-Impfung

Franziska Gritsch
Franziska GritschGEPA
Keine Impfung, kein Start bei den US-Rennen - das gilt auch für die ÖSV-Asse. Eine heimische Ski-Dame outet sich nun als Impf-Verweigerin

Nämlich Franziska Gritsch. Auf ihren sozialen Medien erklärt sie ihren Fans, warum sie am Wochenende in Killington nicht auf der Piste zu sehen sein wird. "Meine Entscheidung ist, dass ich aktuell nicht geimpft bin. Das ist auch der Grund, warum ich nicht bei den Rennen in Amerika dabei sein kann. Danke für eure Akzeptanz", schreibt die 24-Jährige.

Konkrete Gründe für die Entscheidung gegen die Impfung nennt sie nicht. "Ich danke meiner Familie und Freunden, meinen Trainern und allen Beteiligten, die jeden Tag versuchen, das Beste mit mir zu kreieren und aus mir rauszuholen, trotz der ganzen Umstände", meint sie.

Sollte die Allrounderin ihre Meinung nicht ändern, fällt damit auch ein möglicher Start bei den Olympischen Winterspielen in Peking im Februar ins Wasser. Denn für die Teilnahme an den Wettbewerben in China ist die Impfung nötig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportWintersportSki AlpinÖSVCoronavirusCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen