Dieser Regenbogen steht auf dem Kopf

Bild: Leserreporterin Maria Meisinger
Nein, das ist keine optische Täuschung oder ein retouchiertes Bild: Solche Regenbögen gibt es wirklich! Und sie sind äußerst selten zu sehen.

Leserreporterin Maria Meisinger erblickte das Himmelsspektakel im oberösterreichischen Lembach - und auch sie hat so etwas noch nie zuvor gesehen.

Streng genommen ist das aber gar kein Regenbogen, sondern ein sogenannter Zirkumzenitalbogen. Er entsteht, wenn Eiskristalle horizontal schweben und das Licht durch das Eis gebrochen wird. Dafür muss aber auch noch die Sonne flach stehen und es sollten Schleierwolken vorhanden sein.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen