Dieser Rolls-Royce ist das teuerste Auto der Welt

Dieser Rolls-Royce Sweptail ist der exklusivste und teuerste Neuwagen der Welt. Die handgemachte Einzelanfertigung kostet schlanke 15,8 Millionen Euro.

Davon träumen Automobilhersteller: Ein steinreicher Unternehmer legt einen Blankoscheck auf den Tisch und lässt sich seinen individuellen Traumwagen bauen. Für Rolls-Royce wurde dieser Traum Wirklichkeit: Das Ergebnis ist der Sweptail.



Das Auto prägt eine massive Frontpartie, eine neue Ausführung des gewohnten Pantheon-Kühlergrills. Der Sweptail-Kühler ist größer als bei allen anderen Rolls-Royce und aus massivem Aluminium gefräst, das von Hand auf Hochglanz poliert wurde. Die Peripherie der Frontpartie ist in gebürstetem Aluminium eingefasst.

Anleihen bei Rennyachten



Die Heckpartie erinnert an Rennyachten und entspricht dem Kundenwunsch. Die Glasfläche besteht aus einem Stück und ist die größte, die je in einem Rolls eingebaut wurde.


Der zweisitzige Innenraum soll laut Rolls-Royce „minimalistisch" sein. Im Klartext: Große Flächen sind aus poliertem Macassar-Ebenholz und Paldao-Holz. Die Sitze, Armlehnen und die Armaturentafel sind in feinstem Leder ausgeführt. Über den handgefertigten Motor verriet Rolls-Royce keine Details.

Eine handgefertigte Uhr aus Titan



Auf der Armaturentafel des Sweptail ist nur ein einziger Controller sichtbar, alle anderen Schalter sind verborgen. Nur noch die Uhr ist sichtbar, die erstmals handgefertigt ist. Die Uhrzeiger bestehen aus Titan – ein Material, das auch für Zifferblattdetails Verwendung findet.

Der Rolls-Royce hält noch zwei weitere Überraschungen bereit. So befindet sich auf beiden Seiten des Automobils hinter den Coach-Türen jeweils ein Fach, das je einen handgefertigten Attaché-Koffer enthält. Beide werden erst auf Knopfdruck sichtbar. Die Attaché-Koffer sind Bestandteil eines Gepäcksets, das von Rolls-Royce speziell für den Sweptail entwickelt wurde.

Die Schampus-Bar



Dezentes Detail: Der Nobelhobel beherbergt in der Mittelkonsole einen handgefertigten Mechanismus, der Flasche Schampus sowie zwei Champagner-Flöten aus Kristallglas zum Vorschein bringt.

"Sweptail ist das automobile Äquivalent der Haute Couture", freut sich Giles Taylor, Director of Design Rolls-Royce Motor Cars: "Es wurde maßgeschneidert, um einem ganz bestimmten Kunden zu gefallen. Dieser kam mit seiner Idee zu Rolls-Royce, und in einem kreativen Prozess entwickelten wir das Fahrzeug exakt nach seinen Vorstellungen – ähnlich wie ein Couturier den Stoff für seinen Kunden zuschneidet und vernäht."

(GP)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsWirtschaftskammerAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen