Dieser TV-Kandidat arbeitete früher als Callboy

Roman Elyas hat früher als Escort sein Geld verdient.
Roman Elyas hat früher als Escort sein Geld verdient.Instagram
Nach seinem Zwangsouting redet "Prince Charming"-Kandidat Roman Elyas über seine Vergangenheit als Callboy.

"Ich hatte keine Kraft mehr": Nachdem Mit-Kandidat Arne in einem YouTube-Video brisante Details über seine Vergangenheit ausplaudert, spricht "Prince Charming"-Teilnehmer Roman nun selbst zu dem Thema. Das Zwangsouting durch seinen Nebenbuhler Arne schockiert den 32-jährigen Roman zutiefst. Es löst für den 25-Jährigen dennoch einen Schritt aus, der für ihn vorher vielleicht undenkbar gewesen wäre: Der "Prince Charming"-Teilnehmer spricht über seine Zeit als Callboy: "Es war eine schwierige Zeit, die bei mir körperliche, aber auch seelische Narben hinterlässt". Eine spannende und bewegte Zeit sei es trotzdem gewesen, und der Job sicherte ihn finanziell ab – fünf Jahre lang. Erst dann entschied sich Roman dazu, mit seinem Leben als Callboy abzuschließen.

Neues Leben

Auslöser für seine Abkehr vom Escort-Job war der Angriff eines Kunden. Roman wurde dabei verletzt und trägt bis heute eine Narbe mit sich. Darüber sprechen möchte er weiterhin nicht. Seit nunmehr zwei Jahren lebt der "Prince Charming"-Kandidat jetzt schon ein anderes Leben: Ein neuer Job, nebenher ein Studium und er ist nicht länger den körperlichen und seelischen Problemen ausgesetzt, die mit seiner Tätigkeit als Callboy einhergingen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen