Dieses Gebäude wird das neue "Herz" der Polizei

Es ist zwei Stockwerke hoch, kostet acht Mio. Euro und wird das neue "Herz" der Polizei. Die neue Landesleitzentrale wird im Frühjahr 2021 eröffnet.
Die Bundesländer Steiermark, Niederösterreich, Tirol und Wien haben es schon – Oberösterreich zieht am heutigen Mittwoch nach.

Im Rahmen des neuen Einsatzleit- und Kommunikationssystems (ELKOS) gibt es künftig eine neue Leitzentrale in Linz für ganz Oberösterreich. Egal ob aus dem Innviertel oder aus Rohrbach – sämtliche Notrufe und Alarme werden in die Landesleitstelle nach Linz weitergeleitet und von dort aus koordiniert.

"Täglich gehen 1.800-2.000 Notrufe bei uns ein. Wir haben durch das neue System eine verkürzte Rettungskette und können alles besser steuern", so Landespolizeidirektor Andreas Pilsl bei der ELKO-Präsentation am Dienstag.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Durch die Umstellung können künftig die nächstgelegenen Streifen, wenn auch aus einem anderen angrenzenden Bundesland, zum Einsatzort zugeführt werden. Pilsl: "Wir sind somit für alle Eventualitäten gerüstet und können die modernsten Technologien nutzen. Es macht uns schlagkräftiger und schneller."

Mehr Beamte für Außendienst



Weiterer Vorteil laut dem OÖ-Polizeichef ist, dass weiteres Personal freigespielt wird. Denn die Beamten der früheren Bezirksleitstellen können in Zukunft vermehrt in den Außendienst gehen und sind somit noch präsenter.

Entstehen soll das neue "Herz" der Polizei auf dem Gelände der Landespolizeidirektion in der Gruberstraße. Die Bagger sind bereits angerollt, im Frühjahr 2021 soll das acht Millionen Euro-Projekt dann bezugsfertig sein.



Im ersten Stock des Gebäudes wird die Leitstelle beheimatet sein. Alleine der Leitstellenraum (hier gehen sämtliche Notrufe ein) umfasst 300 Quadratmeter. Daneben entsteht der Kommandoraum. Dieser wird für besondere Großeinsätze genutzt werden.

Bis es soweit ist, werden sämtliche Notrufe in den Räumlichkeiten der bereits bestehenden Leitstelle in der Gruberstraße koordiniert.

Übrigens: Im den zweiten Stock wird die Geschäftsführung einziehen. Somit kommt auch Pilsl ein neues Büro.

Mit Vorarlberg (3. März), Burgenland (24. März), Salzburg (21. April) und Kärnten (12. Mai) stellen auch die restlichen Bundesländer auf das neue Leitsystem um.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichPolizeiBaustelle

CommentCreated with Sketch.Kommentieren