Dieses grüne Superfood ist made in Niederösterreich

Algen wachsen nur im Meer? Falsch! Karl Pfiel und Elad Zohar bauen Spirulina im Tullnerfeld an. Bisher war das aufgrund der niedrigen Temperaturen in Österreich nicht möglich.
Foodies sowie Beauty- und Health-Fans kennen sie: Die Spirulina-Alge, die mit ihrer Mischung aus Omega 3, Vitaminen und Mineralien zu den Superfoods gehört.

Klingt exotisch und vor allem so, als müsste sie importiert werden ... stimmt aber nicht!

Landwirt Karl Pfiel und der israelische Algenexperte Elad Zohar bauen die Pflanzen unter dem Unternehmensnamen "Spirulix" seit mittlerweile zwei Jahren in Sitzenberg-Reidling im Tullnerfeld an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Direkt neben einem Bauernhof und einer Forschungsstation für Erneuerbare Energien, was den Anbau überhaupt erst möglich macht. Denn: Die Spirulina-Alge ist ein Cyanobakterium und konnte bisher aufgrund der niedrigen Temperaturen in Österreich nicht angebaut werden.

Die innovativen Unternehmer brachten bisher nicht nur Spirulina-Pulver und Flakes auf den Markt, sondern auch Algen-Cracker.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Sitzenberg-ReidlingNewsNiederösterreichLebensmittel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen