Neues Wiener Eis ist kein reines Zuckerschlecken

David (1) testete das neue Erdbeereis.
David (1) testete das neue Erdbeereis.Helmut Graf
Ein neuer Eissalon mit zuckerreduziertem Eis in farblosem Design öffnete in Wien seine Pforten. "Heute" machte den Geschmackts-Test – siehe Video!

Ein Drittel weniger Zucker, genauso viel Geschmack. Das verspricht ein neu eröffnetes Eisgeschäft gleich ums Eck von einem altbekannten Salon am Wiener Schwedenplatz: Auf der Rotenturmstraße startete diese Woche im hippen 2D-Schwarz-Weiß-Look das "Helli&Leo" von "Spelunke"-Wirt Werner Helnwein – und lädt Groß und Klein zum Schlecken bunter Sorten ein. "Heute" -Tester David (1) entschied sich für ein zuckerreduziertes Erdbeersorbet. Papa und Reporter Christian Tomsits tastete sich auch an ausgefallenere Geschmacksrichtungen heran (siehe Video).

Das sagt der Eis-Chef im Interview

Denn neben Klassikern wie Vanille, Stracciatella und Zitrone warten auch ausgefallene Kreationen wie "Earl-Grey-Bergamotte" oder "Mon Cherie" (nach der Praline) in der Vitrine. "Ganz ohne Zucker geht’s wegen der Cremigkeit nicht. Und schmecken soll’s ja auch", so der Chef. Das tut es, trotz 1,80 € pro Kugel.

Übrigens: Auch für vierbeinige Eisliebhaber gibt es eine Hunde-Sorte mit Banane, Haferflocken und Joghurt – wau!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ct Time| Akt:
GastronomieWienInnere Stadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen