Dieter Bohlen hatte einen Reitunfall

Pop-Titan Dieter Bohlen (62) haut normalerweise nicht so schnell was um, doch bei einem Reitausflug mit seinen Kindern konnte er ausnahmsweise mal nicht die Kontrolle über seine Situation behalten. Der DSDS-Chef ist vom Pferd gestürzt und hat sich das Bein verletzt.

Pop-Titan (62) haut normalerweise nicht so schnell was um, doch bei einem Reitausflug mit seinen Kindern konnte er ausnahmsweise mal nicht die Kontrolle über seine Situation behalten. Der DSDS-Chef ist vom Pferd gestürzt und hat sich das Bein verletzt. 

Hinter den Kulissen zu seiner RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" fällt Dieter Bohlen mal nicht durch seine Aussagen auf, sondern durch sein Humpeln. Der Chef der Sendung ist während eines Reitausflug von einem Pferd abgeworfen worden und hat sich dabei den Fuß verletzt. 

Gegenüber RTL erklärte der Musikproduzent: "Ich saß auf dem Gaul, der ist völlig durchgedreht, dann fiel ich runter. Ich habe mir das Bein verdreht und hing im Steigbügel." Weiters wurde der Pop-Titan vom Pferd mehrere Meter mitgeschleift wurde. 

Von dem ersten Schrecken dürfte sich Bohlen aber bereits erholt haben, denn auch kurz darauf hatte er gleich wieder Lust aufs Pferd zu steigen. Wie schlimm seine Verletzung nun wirklich ist, wollte der Superstar-Juror aber nicht verraten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen