Digitale Vignette für 2019 ab sofort erhältlich

Digitale Vignette Mautautomaten in Hohenems.
Digitale Vignette Mautautomaten in Hohenems.Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com
2018 wurde die Digitale Vignette erstmals angeboten. Die Asfinag spricht von einem Riesen-Erfolg und will das Angebot nun ausbauen, etwa mit einer Abo-Funktion.
Der Asfinag Webshop und die kostenlose Asfinag App sind ab heute für den Verkauf der neuen Digitalen Jahresvignette 2019 geöffnet.

Darüber hinaus gibt es die Digitale Vignette ab sofort auch bei ÖAMTC, ARBÖ und ADAC sowie an einigen Tankstellen. Bis Ende November soll diese auch in den meisten Trafiken erhältlich sein.

Mit dem Verkaufsstart bietet die Asfinag eine wesentliche Neuerung: Mit Abschluss des Digitalen Abos verlängert sich die Digitale Vignette zu dem jeweils gültigen Tarif automatisch für die Folgejahre.

Fristen und Gültigkeit

Wichtig beim Online-Kauf: Wer bereits ab dem ersten Tag (1. Dezember) eine gültige (Digitale) Vignette benötigt, muss diese bis spätestens 13. November erwerben. Der Grund dafür liegt in der Konsumentenschutzfrist bei Online-Käufen.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.


Asfinag-Geschäftsführer Ursula Zechner (l.) und Bernd Datler (r.) freuen sich über den "Riesen-Erfolg" der digitalen Vignette. (Bild: Asfinag)

Denn laut der Europäischen Richtlinie für Konsumentenschutz können Kunden vom Online-Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zurücktreten – die Digitale Vignette ist deshalb erst 18 Tage nach dem Kauf gültig.

Wer übrigens ab 1. Februar 2019 (ab dann gilt nur mehr die neue Vignette in Zitronengelb bzw. die neue Digitale Vignette) mit einer gültigen Vignette unterwegs sein will, muss diese bis spätestens 14. Jänner 2019 online im Webshop oder über die Asfinag App kaufen. (red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftAutobahnASFINAG

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren