Dimchev heilt und huldigt

Bild: Ivo Dimchev

Vier Tage vor Schluss greift ImPulsTanz ab Mittwoch im Wiener Schauspielhaus noch einmal in die Vollen. Nicht mit einer Premiere, sondern mit dem Dacapo von Ivo Dimchevs verstörender Show "I-cure" aus 2014.

Vier Tage vor Schluss greift ImPulsTanz ab Mittwoch im Wiener Schauspielhaus noch einmal in die Vollen. Nicht mit einer Premiere, sondern mit dem Dacapo von Ivo Dimchevs verstörender Show "I-cure" aus 2014.

Versprochen wird die große Genesung, geboten ein wildes Potpourri aus Selbstheilungsszenarien, Terror-News, Musik und getanztem Blowjob. Der bulgarische Choreograf gibt "Doktor Dimchev", den Guru, der reingräbt und fesselt – und Zuschauer durchaus aus dem Saal treibt. .

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen