Diplomat crasht Auto am Wiener Gürtel

Kurz vor Mitternacht krachte es am Lerchenfelder Gürtel gewaltig. Zwei Männer wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Blaulicht-Gewitter am Gürtel: In der Nacht auf Freitag kam es zu einem gewaltigem Crash zwischen zwei Pkws auf dem Lerchenfelder Gürtel - eines der Fahrzeuge war mit Diplomaten-Kennzeichen unterwegs. Sofort wurden die Rettungskräfte alarmiert, sowohl Rettung, als auch Polizei und Feuerwehr waren binnen Minuten am Unfallort.

Beide Unfallfahrzeuge wurden bei der Kollision schwer beschädigt. Wie durch ein Wunder sind beide Lenker nur leicht verletzt und mit dem Schrecken davon gekommen.

Glück im Unglück

Der 38-jährige Diplomat erlitt lediglich Prellungen und wurde mit Verdacht auf einen Unterarmbruch ins Spital gebracht. Der zweite Unfallgegner, ein 24 Jahre alter Mann, wurde ebenfalls nur leicht verletzt in ein Krankenhaus geliefert - bei den Bildern kaum zu glauben.

Beide Unfallgegner behaupten sie seien bei Grün-Licht über die Kreuzung gefahren. Augenzeugen sahen das allerdings anders. Sie berichteten, dass der 24-Jährige über rot gefahren sein soll. (mz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen